Tischtennis: Bezirksmeisterschaften
Westfalia Westerkappeln stellt größtes TE-Aufgebot

Tecklenburger Land -

DJK Blau-Weiß Greven ist am Wochenende Ausrichter der Tischtennis-Bezirksmeisterschaften. Gespielt wird in der Ems-Sporthalle am Gymnasium Augustinianum.

Donnerstag, 24.10.2019, 18:44 Uhr aktualisiert: 24.10.2019, 18:50 Uhr
Philip Laumeier von Westfalia Westerkappeln hat sich zum ersten Mal für die Herren-A-Klasse qualifiziert.
Philip Laumeier von Westfalia Westerkappeln hat sich zum ersten Mal für die Herren-A-Klasse qualifiziert. Foto: Ludger Keller

In der vergangenen Saison richtete der 1. TTC Münster die Titelkämpfe auf Bezirksebene aus. Damals konnten die Teilnehmer aus dem Tecklenburger Land nicht an die Erfolge früherer Jahre anknüpfen und blieben ohne Titelgewinn.

Am besten schnitt noch Alicia Fortmann von Westfalia Westerkappeln mit dritten Plätzen im Einzel und Doppel der Mädchen U 13 ab. Sie kann zwar in dieser Klasse aus Altersgründen nicht mehr starten, hat sich aber für die Klassen Mädchen U 15 und U 18 qualifiziert. Wie sie sehen sich auch Vize-Kreismeister Janik Marten und Lennard Stermann vom TTV Mettingen bei den Jungen U 18 als krasse Außenseiter.

Sechs TE-Spieler gehen am Sonntag um 13 Uhr in der Herren-A-Klasse an den Start. Von ihnen erreichte Finn-Luca Moser von Westfalia Westerkappeln vor einem Jahr einen dritten Platz im Doppel mit Christopher Ligocki (Arminia Ochtrup). Ihn begleiten diesmal seine Mannschaftskollegen Philip Laumeier und Philip Wilmshöfer. Vom Landesliga-Konkurrenten Cheruskia Laggenbeck sind Yannick Bosse, Jan-Friedrich-Bäumer und Jetullah Selimi dabei.

Aufgrund der festgelegten Quoten starten an den beiden Turniertagen in Greven über 300 Spielerinnen und Spieler aus den fünf Kreisen des Bezirks Münster. Mit wenigstens dreizehn nominierten Akteuren sind vier Vereine aus dem Tecklenburger Land vertreten. Davon stellt Westfalia Westerkappeln mit sechs Startern die meisten. Mit einem ähnlich großen Aufgebot tritt auch der TTV Mettingen an, der mehrere Senioren für die Altersklassen Ü 60 und Ü 65 gemeldet hat.

Die Starter aus dem Tecklenburger Land:

Herren A (Sonntag, 13 Uhr): Finn-Luca Moser, Philip Laumeier, Philip Wilmshöfer (alle Westfalia Westerkappeln), Yannick Bosse, Jan-Friedrich Bäumer, Jetullah Selimi (alle Cheruskia Laggenbeck)

Damen A (Sonntag, 13 Uhr): Jacqueline Fortmann (Westfalia Westerkappeln)

Jungen U18 (Samstag, 11 Uhr): Janik Marten, Lennard Stermann (beide TTV Mettingen)

Mädchen U18 (Samstag, 11 Uhr): Alicia Fortmann (Westfalia Westerkappeln)

Mädchen U15 (Sonntag, 10.30 Uhr): Alicia Fortmann (Westfalia Westerkappeln)

Jungen U 13 (Samstag, 9 Uhr): Leif Grünkemeyer, Ilias Gilich (beide TTC Lengerich)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7020191?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Nachrichten-Ticker