Fußball: A-Junioren-Kreisliga A Tecklenburg
Eintracht Mettingen nach 2:1 über Preußen Lengerich neuer Spitzenreiter

Tecklenburger Land -

Eintracht Mettingen hat in der A-Junioren Kreisliga A mit einem glücklichen 2:1-Sieg bei Preußen Lengerich die Tabellenführung übernommen. JSG Westerkappeln/Velpe musste sich mit 0:3 bei Cheruskia Laggenbeck geschlagen geben.

Montag, 28.10.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 28.10.2019, 18:45 Uhr
Die Lengericher Preußen (blaue Trikots) mussten sich im Spitzenspiel gegen Eintracht Mettingen mit 1:2 geschlagen geben.
Die Lengericher Preußen (blaue Trikots) mussten sich im Spitzenspiel gegen Eintracht Mettingen mit 1:2 geschlagen geben. Foto: W. Wahlbrink

Die JSG Ladbergen/Brochterbeck/Dörenthe feierte mit einem 2:1-Erfolg am fünften Spieltag bei SW Esch den ersten Saisonsieg und gab damit die rote Laterne an die JSG Steinbeck /Uffeln (0:4 gegen Teuto Riesenbeck) ab. Aufgrund der schlechten Platzverhältnisse musste die Partie zwischen Falke Saerbeck gegen TuS Recke abgesagt werden.

Preußen Lengerich - Eintracht Mettingen 1:2

Auf dem Kunstrasenplatz in Lengerich entwickelte sich vor der Pause ein ausgeglichenes Spiel mit reichlich Torchancen. Die Platzherren hatten die besten Abschlussgelegenheiten durch Kevin Micke (10.) und Eray-Ismail Adam (25.). In der 35. Minute traf Mettingens Angreifer Alamdar Mohamed nur den Außenpfosten. Die erste gute Möglichkeit nach dem Wechsel hatten die Preußen durch Eral-Ismail Adam (51.). Für die Lengericher Führung sorgte Korhan Adam in der 62. Minute mit einem Heber. In der 73. Minute verpasste Korhan Adam das 2:0, als er am Mettinger Torhüter scheiterte. Für den Ausgleich sorgte Lennard Tenambergen in der 78. Minute nach einem Pass von Jan-Niklas Misch. In der 85. Minute nutzte Lukas Fuchs einen Lengericher Ballverlust im Mittelfeld zum glücklichen 2:1-Siegtreffer.

Cheruskia Laggenbeck - JSG Westerkappeln/Velpe 3:0

In einem umkämpften Spiel hätten die Westerkappelner mit einer besseren Chancenverwertung durchaus etwas zählbares mitnehmen können. Dabei verpassten sie mit einer Großchance in der 15. Minute die Führung. In der 24. Minute brachte aber Jakub Kopaczek die Laggenbecker mit einem Flachschuss in Führung. Die Gäste hatten auch die Chance zum Ausgleichstreffer. Bis zur 2:0-Führung durch Luca Bajorath per Freistoß stand das Spiel auf der Kippe. Für die endgültige Entscheidung sorgte schließlich Joel Manchen mit dem 3:0 per Foulelfmeter in der 71. Minute. „Aufgrund der größeren Spielanteile war der Sieg verdient. Es hätte auch in eine andere Richtung laufen können“, war Laggenbecks Trainer Freddy Stienecker nur bedingt mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden.

SW Esch - JSG Ladbergen/Brochterbeck/Dörenthe 1:2

Die Gäste aus Ladbergen/Brochterbeck/Dörenthe kamen gut ins Spiel und hatten in der 10. Minute Pech mit einem Aluminiumtreffer von Tom Bruns. Nach der Escher Führung (14.) durch Jonas Inderwisch ließ sich die JSG das Spiel aus der Hand nehmen und wirkte mutlos. Die Gäste kamen entschlossener aus der Halbzeitpause und agierten nun druckvoller. Für den Ausgleich sorgte Lennart Niehues in der 57. Minute per Kopf nach einer Ecke. Nach einer gelungenen Kombination gelang Aaron Loske die 2:1-Führung in der 76. Minute auf Zuspiel von Louis Schlathölter. Fünf Minuten vor dem Abpfiff hielt Gäste-Torhüter Luca Eppendorf den Sieg mit einer Glanzparade fest.

JSG Steinbeck/Uffeln - Teuto Riesenbeck 0:4

Die Riesenbecker hatten klare Feldvorteile und vergaben eine Vielzahl guter Torchancen. Dabei avancierte Steinbecks Torhüter Lukas Weber mit tollen Reflexen zum besten Spieler auf dem Platz. Für die 1:0-Führung sorgte Noah Völkert in der 15. Minute im Nachsetzen. In der 33. Minute erhöhte Völkert mit einem Fernschuss auf 2:0. Nach dem Wechsel hatten auch die Platzherren zwei gute Tormöglichkeiten. In der 72. Minute baute Völkert den Vorsprung mit dem dritten Treffer des Tages mit einem weiteren Distanzschuss auf 3:0 aus. Für den 4:0-Endstand sorgte Moritz Muhmann schon eine Minute später im Nachsetzen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7029442?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Pro & Contra: Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Nachrichten-Ticker