Handball: Landesliga
TSV Ladbergen verpasst Sieg gegen SF Loxten 2

Ladbergen -

Fast bis zur Mitte der zweiten Halbzeit sah der TSV Ladbergen am Samstagabend bei SF Loxten 2 wir der sichere Sieger aus. Dann aber kippte das Ganze. Am Ende ergatterte die Kaiser-Sieben beim 28:28 (18:14) wenigsten noch einen Punkt.

Sonntag, 17.11.2019, 18:46 Uhr aktualisiert: 17.11.2019, 18:50 Uhr
Robin Dellbrügge (Mitte) war mit zehn Toren bester TSV-Schütze in Versmold.
Robin Dellbrügge (Mitte) war mit zehn Toren bester TSV-Schütze in Versmold. Foto: Uwe Wolter

„Wir waren in der ersten Halbzeit dominierend. Wir haben es aber schon da versäumt unsere Chancen zu nutzen. Konkret hat die Entschlossenheit und Konsequenz gefehlt, um mit einer deutlicheren Führung in die Kabine zugehen“, ärgerte sich TSV-Coach Holger Kaiser . Der TSV machte vom Anwurf weg Dampf, führte nach 16 Minuten in der Sparkassen-Arena in Versmold mit 10:5. Zur Pause hieß es schließlich 18:14.

Auch nach Wiederanwurf blieben die Gäste tonangebend. Nach 32 Minuten lag der TSV wieder mit fünf Treffern vorne (20:15). Dann kam ein Riss ins Spiel. Neun Minuten blieben die Ladberger ohne Torerfolg. Loxten drehte den Spiel um und machte aus dem 15:20 eine eigene 22:20-Führung. Acht Minuten vor Schluss führte Loxten mit 28:24. „In der ersten Halbzeit hatte schon bei uns der Kampf gefehlt. Diese Tugend zündete erst in den letzen zehn Minuten und dadurch haben wir auch noch einen Punkt gewonnen“, sagte Holger Kaiser nach Abpfiff. Nach dem Rückstand lief es jetzt andersherum. Der TSV holt Tor um Tor auf und schaffte noch den 28:28-Ausgleich. „Im Ergebnis ein verschenkter Punkt wegen fehlender Konsequenz und Entschlossenheit“, kritisierte der TSV-Coach

TSV-Tore: Dellbrügge (10), Ludwigs (9/1), König (4/1), Cervenka (2), Holdsch (1), Beckmann (1) und Meyer (1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7072958?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Pkw brennt auf Kreuzung aus
Dieser Volvo brannte auf der Kreuzung der B 70 mit der Wettringener Straße im Motorraum vollständig aus. Auch das Fahrzeuginnere wurde stark beschädigt.
Nachrichten-Ticker