Fußball: Kreisliga B Tecklenburg
Velpes Bovenschulte mit Dreierpack

Tecklenburger Land -

Das Wetter war am Wochenende gar nicht fußballfreundlich gesinnt. In der Kreisliga B fanden in beiden Gruppen nur fünf Partien statt.

Montag, 09.12.2019, 18:59 Uhr aktualisiert: 09.12.2019, 19:01 Uhr
Lucas Bovenschulte jubelt nach seinem Treffer zum 1:0 für Velpe, Teuto-Torsteher Benedikt Wilmes guckt nur verdattert.
Lucas Bovenschulte jubelt nach seinem Treffer zum 1:0 für Velpe, Teuto-Torsteher Benedikt Wilmes guckt nur verdattert. Foto: Manfred Mrugalla

In der B 1 festigte der SC VelpeSüd mit einem 4:3-Erfolg über Riesenbeck 3 die Spitzenposition. Lokalrivale Westfalia Westerkappeln wahrte seine Chancen dank eines 4:2-Siegs im Verfolgerduell gegen den SV Uffeln. Im dritten ausgetragenen Spiel unterlag Germania Schale gegen Arminia Ibbenbüren 2 mit 0:7. In der B 2 fanden nur zwei Begegnungen statt (Riesenbeck 2 - Hörstel 2 4:1 und Mettingen 2 - Büren 2 3:1). Ausgefallen waren unter anderem die Spiele in Leeden und Brochterbeck. Bereits am vergangenen Donnerstag verlor GW Lengerich beim VfL Ladbergen 2 mit 2:3.

SC VelpeSüd -

Teuto Riesenbeck 3 4:3

Mann des Tages an der Duddenbecke war Velpes Lucas Bovenschulte, der mit seinem Dreierpack den Velpern zum Jahresabschluss noch einen Dreier bescherte. Schon in achten Minute hatte er das erste Mal eingenetzt. In der 32. Minute folgte Treffer Nummer zwei. Zwischenzeitlich hatte aber Jannik Pohl (26.) für die Gäste ausgeglichen. Christian Zwinger sorgte mit dem 3:1 kurz vor der Pause für die Vorentscheidung. Zwar machte Christian Mergelmeyer mit seinem Anschlusstor (58.) die Sache noch einmal spannend. Aber da war ja noch Lucas Bovenschulte. Der suchte und fand dann auch in Minute 71 die Entscheidung mit seinem dritten Tor zum 4:2. Patrick Niehoff traf zwar kurz vor Schluss (81.) noch zum 3:4, doch dabei blieb es bis zum Abpfiff. In der „Winterpausentabelle“ haben die Velper jetzt sieben Punkte Vorsprung auf Laggenbeck 2.

Westf. Westerkappeln -

SV Uffeln 4:2

Den besseren Start erwischten die Uffelner. Florian Menger traf schon nach zwei Minuten zum 0:1. Kurz vor der Pause drehte die Westfalia die Sache, mit einem Doppelschlag (42./43.) sorgte Jason-Jasper Klabisch für Westfalias 2:1-Führung. Raphael Munsberg (55.) und Dennis Kramer (65.) machten klar Schiff. Uffeln, ab der 75. Minute nach Gelb-Rot in Unterzahl. kam nur noch zum 2:4 (75..) durch Leon Welp.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7122104?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
FMO verliert Kopenhagen-Verbindung
AIS Airlines: FMO verliert Kopenhagen-Verbindung
Nachrichten-Ticker