Golf: 57 Teilnehmer kämpfen um jeden Punkt
Katja Ebbing gewinnt die 15. Ladbergen Open

Ladbergen -

Es herrschten herausfordernde Bedingungen bei den 15. Ladbergen Open. Aber nicht nur deshalb wird die Veranstaltung bei den Golfern nicht so schnell in Vergessenheit geraten.

Montag, 15.06.2020, 16:24 Uhr aktualisiert: 17.06.2020, 16:56 Uhr
Nettosieger der Klasse B wurde Wolfgang Rink vom Golfclub Ladbergen
Nettosieger der Klasse B wurde Wolfgang Rink vom Golfclub Ladbergen Foto: GC Ladbergen

57 Teilnehmer kämpften auf der Golfanlage Ladbergen um jeden Punkt, darunter auch Gäste aus anderen Clubs. Aufgrund der Corona-Pandemie gab es Sonderplatzregeln zum Infektionsschutz. Die Siegerehrung mit Pokalübergabe und anschließendem gemütlichen Beisammensein durfte nicht stattfinden, was die Golfer und Golferinnen bedauerten. Deshalb werden diese Ladbergen Open sicherlich nicht so schnell in Vergessenheit geraten.

Die schwülen Temperaturen verlangten den Teilnehmern alles ab. Konzentration und Kondition waren gefragt. Am Abend standen die Sieger fest.

In der Vorgabenklasse A (Vorgabe 0-22,4) gewann Katja Ebbing den Wanderpokal und ein Entfernungsmesser. Dr. Frank Thomas Möllmann und Andreas Rethschulte belegten die Plätze zwei und drei.

In der Vorgabenklasse B (Vorgabe 22,5-54) siegte Wolfgang Rink. Er durfte sich über einen neuen Putter freuen. Peter Bösenberg belegte Platz zwei, gefolgt von An­dreas Schweers. Den Bruttosieg holte sich Nicolas Tenfelde (GC Artland).

In der Sonderwertung Nearest-To-The-Pin siegte bei den Herren Marcel Ebbing. Er legte den Ball mit seinem Abschlag auf der Bahn acht 80 Zentimeter an die Fahne. Bei den Damen gewann Jana Grotholtmann. Ihr Ball lag fünf Meter am Flaggenstock. Andreas Rethschulte machte auf Bahn zwei den weitesten Abschlag und gewann die Sonderwertung Longest Drive.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7451092?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Nachrichten-Ticker