Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Der TuS Laer hat die Geduld

Laer -

Gut vorbereitet zu sein, ist die halbe Miete. Getreu diesem Motto hat Ron Konermann seinen TuS Laer für das Auftaktspiel beim Skiclub aus Rheine eingestellt. Der setzte die Vorgaben genau um, bewies gegen euphorisierte Clubberer Geduld und gewann schließlich mit 2:0.

Sonntag, 12.08.2018, 19:20 Uhr

Ron Konermann hat bei Aufsteiger Skiclub Rheine genau dieses Spiel erwartet. Der Coach des TuS Laer 08 hatte sich von befreundeten Trainerkollegen Infos zum A-Liga-Neuling geholt und entsprechend sein Team ausgerichtet. Mit viel Geduld und einen ruhenden Ball eines Jokers wurde schließlich das Bollwerk geknackt.

„Der Skiclub war schwer zu bespielen, da sie die Aufstiegseuphorie mitgenommen haben. Wir haben es aber über 90 Minuten sehr gut gemacht“, bilanzierte Konermann. Es war schließlich der eingewechselte Mert Karatoprak, der einen Freistoß aus 25 Metern direkt verwandelte und damit den Bann brach (66.).

Stippel verletzt

Im ersten Abschnitt hatten die Nullachter gute Einschussmöglichkeiten. Nico Stippel vergab zwei davon, ehe sich mit einer Zerrung vorzeitig verabschieden musste. Auch Lukas Eissing verpasste einen Torjubel. Dafür brannte hinten bei den Laerern aber auch nichts an.

Die Entscheidung besorgte Fabian Hille nach einer Co-Produktion von Simon Eckelmeier und Leon Konermann (70.).

TuS Laer: Thüning – Höner, Kippenbrock, Veltrup – Eckelmeier, Schwier, Botella, L. Eissing – Hille (82. F. Eißing) – Stippel (30. Karatoprak), L. Konermann (74. Wesener-Roth).

Tore: 0:1 Karatoprak (66.), 0:2 Hille (70.).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5971284?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35347%2F
Autofahrerin übersieht anderen Wagen: vier Schwerverletzte
Unfall: Autofahrerin übersieht anderen Wagen: vier Schwerverletzte
Nachrichten-Ticker