Taekwon-Do: Prüfungen beim TuS Laer 08
Verbandswechsel

Laer -

Beim TuS Laer 08 wurden die Schülerprüfung abgenommen, bei der sich 33 Schüler der Disziplin Taekwon-Do sowie drei der Disziplin All-Style Karate der Beurteilung des Prüfungsgremiums der MAA-I um Rolf Harder, Bernard Cohausz und Thomas Böking stellten.

Dienstag, 18.12.2018, 14:20 Uhr aktualisiert: 19.12.2018, 13:40 Uhr
Die Prüfer und Prüflinge der Gürtelprüfung des TuS Laer.
Die Prüfer und Prüflinge der Gürtelprüfung des TuS Laer. Foto: TuS Laer

Nach gut 30 Jahren beendet die Fachschaft Taekwon-Do im TuS Laer mit ihren aktuell rund 110 Sportlern zum Ende des Monats ihre Mitgliedschaft in der International Budo Federation Deutschland (IBF-D) und wendet sich dem weltgrößten Kampfsport- und Kampfkunstverband, der Martial Arts Association International (MAA-I), zu. Im Namen des neuen Verbandes wurde jetzt in Laer bereits die Schülerprüfung abgenommen, bei der sich 33 Schüler der Disziplin Taekwon-Do sowie drei der Disziplin All-Style Karate der Beurteilung des Prüfungsgremiums der MAA-I um Rolf Harder , Bernard Cohausz und Thomas Böking stellten.

Besonders erfreulich stach Sara Wältring hervor. Ihre Teilnahme stand bis nur wenige Wochen vorher nicht einmal fest, als sie sich jedoch mit sportlichem Ehrgeiz die Prüfungsempfehlung erkämpfte. Mit gerade einmal sieben Jahren ist sie eine der jüngsten Sportlerinnen der Fachschaft und bestand als Gruppenbeste zusammen mit ihrer Mitsportlerin Elif Fares Nabli mit Auszeichnung ihre Prüfung.

Als höchste Gurte in dieser Runde wurden Carmen und Sophia-Emilia Böking geprüft. Beide tragen nun den braunen Gurt (2. Kup) in der Disziplin Taekwon-Do und befinden sich ab jetzt auf der Zielgeraden zum Dan-Träger.

Louisa-Magdalena Böking, Maik Blömer und Shahruh Nuriddinov tauschten für ihre Prüfung ihre schwarzen Taekwon-Do-Gurte gegen die Grünen in der Disziplin All-Style Karate. Doch auch nicht fachkundigen Zuschauern dürfte angesichts der Bewegungsfertigkeit dieses Trios klar gewesen sein, dass es sich hierbei weniger um Schüler als vielmehr um Dan-Träger ihres Fachs handelte. Alle drei tragen neben dem ersten Dan im Taekwon-Do auch den 2. Kyu Blaugurt im All-Style Karate. Die Dan-Prüfungen sind für Sommer 2020 geplant.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6267008?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35347%2F
„Chemie ist gar nicht so kompliziert, wie man denkt“
Q.Uni-Camp im Schlossgarten eröffnet: „Chemie ist gar nicht so kompliziert, wie man denkt“
Nachrichten-Ticker