Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Fürchterliche drei Minuten kommen dem TuS Laer teuer zu stehen

Laer -

Wieder mal eher etwas wankelmütig präsentierte sich der TuS Laer am Sonntag bei Borussia Emsdettens Zweitvertretung. Einer guten ersten Hälfte folgte einer weniger gute zweite, in der sich die Gäste innerhalb von nur drei Minuten die Butter vom Brot nehmen ließen.

Sonntag, 27.10.2019, 20:24 Uhr
Leon Konermann ließ in der ersten Halbzeit das mögliche 2:0 aus.
Leon Konermann ließ in der ersten Halbzeit das mögliche 2:0 aus. Foto: Alex Piccin

Mit jungen Mannschaften zu spielen, ist in. Das hat allerdings auch so seine Tücken, wie Ron Konermann, Trainer des TuS Laer , am Sonntag bei der 1:2-Niederlage bei Borussia Emsdettens Reserve feststellen musste.

45 Minuten lang verteidigten die Gäste nicht nur exzellent, sondern setzten auch offensive Duftmarken. Marcel Exner brachte die Seinen in Führung (9.), Leon Konermann und Nico Stippel verpassten es, diese weiter auszubauen.

„Leider haben wir dann 180 Sekunden lang unsere Computer heruntergefahren“, spielte Konermann auf die Phase zwischen der 48. und 51. Minute an, in denen der TuS die beiden Gegentore fing. Sowohl dem 1:1 von Paul Teupe als auch dem 2:1 von Manuel Dirting gingen unnötige Ballverluste voraus. „So ist das eben, wenn einer Truppe noch die Erfahrung fehlt“, analysierte Konermann, dessen Elf somit eine eher überflüssige Niederlage einstecken musste.

TuS Laer: Thüning – Wesener-Roth, Eissing (55. Kippenbrock), Höner, Eißing – Dresa, Bühning – Oldach (64. Hagenhoff), L. Konermann (75. Bröker), Exner – Stippel.

Tore: 0:1 Exner (9.), 1:1 Teupe (48.), 2:1 Dirting (51.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7027243?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35347%2F
So wird das Wetter am Wochenende im Münsterland
Prognose : So wird das Wetter am Wochenende im Münsterland
Nachrichten-Ticker