Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Der TuS Laer muss sich bei Eintracht Rodde beweisen

Laer -

„Nein, nein. Wir sind nicht Kunstrasen-verwöhnt, wir können auch auf tiefen Rasenplätzen spielen“, stellt Laers Trainer Ron Konermann klar. Das müssen seine Männer am Sonntag beweisen, denn bei Eintracht Rodde steht ein „Kampfspiel“ auf der Agenda.

Freitag, 06.12.2019, 13:34 Uhr
Jannik Oldach (l.) soll die rechte Seite beackern.
Jannik Oldach (l.) soll die rechte Seite beackern. Foto: Thomas Strack

Seit vier Spielen ist der TuS Laer unbesiegt. Diese Serie am Sonntag bei Eintracht Rodde auszubauen, das steht ganz oben auf dem vorweihnachtlichen Wunschzettel von Trainer Ron Konermann .

„Rodde könnte nach dem 2:8 in Neuenkirchen verunsichert sein, genauso gut allerdings auch hochmotiviert, diese Scharte auszumerzen“, weiß Konermann nicht, was ihn und die Seinen erwarten. Paul Wesener-Roth fällt aus, weshalb die rechte Außenbahn wohl von Jannik Oldach beackert wird. „Wir müssen auf tiefem Boden den Kampf annehmen“, stellt Konermann seine Elf auf ein intensives Match ein.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7114425?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35347%2F
Gericht verurteilt Mann zu mehrjähriger Haftstrafe
Vergewaltigung in der Ehe: Gericht verurteilt Mann zu mehrjähriger Haftstrafe
Nachrichten-Ticker