Fußball: Kreisliga
TuS Laer schießt Preußen II mit 8:1 ab

Acht Tore, drei davon durch Marcel Exner – in Sachen Tore schießen scheint der TuS Laer schon gut drauf zu sein.

Freitag, 24.01.2020, 13:52 Uhr aktualisiert: 26.01.2020, 14:56 Uhr
Marcel Exner (r.) erzielte gegen Preußen II einen Hattrick.
Marcel Exner (r.) erzielte gegen Preußen II einen Hattrick. Foto: tps

Der TuS Laer hat sein Testspiel gegen die Reserve von Preußen Borghorst mit 8:1 (4:1) gewonnen. Dreifacher Torschütze in der Anfangsphase der Begegnung war Marcel Exner , der in der fünften, 18. und 26. Minute zur 3:0-Führung traf. „Und dabei hat er noch einen Elfmeter verschossen“, klärte TuS-Coach Ron Konermann auf, dass Exner in der 22. Minute nach einem Foul an sich selbst die Kugel nicht im Tor unterbrachte. Steffen Köhler erzielte zwei Treffer (31., 8:1, 87.), Sinan Celik verkürzte für die Borghorst Preußen zur Pause auf 1:4 (34.). Nach dem Seitenwechsel lief die Partie weiter in eine Richtung. Felix Eissing (53.), Nico Stippel (61.) und Leon Konermann erzielten die weiteren Tore. „Es hätten noch deutlich mehr sein können, bis zweistellig“, sagte Konermann. -gs-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7215262?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35347%2F
Nachrichten-Ticker