Kreisliga A: 3:2 gegen den Skiclub
Laerer mühen sich zum Heimsieg

Laer -

Viel Mühe hatte der TuS Laer 08, um den Skiclub Rheine mit 3:2 zu bezwingen. In der Schlussphase geriet der Erfolg noch einmal ins Wanken. Bei starkem Wind entwickelte sich kein gutes Spiel, aber ein Laerer bewies dabei Standfestigkeit.

Donnerstag, 20.02.2020, 16:24 Uhr
Laers Marcel Exner (r.) im Duell mit seinem Dauerbewacher Julian Determeyer.
Laers Marcel Exner (r.) im Duell mit seinem Dauerbewacher Julian Determeyer. Foto: Marc Brenzel

Der TuS Laer ist mit einem 3:2-Heimsieg gegen den Skiclub Rheine aus der Winterpause gekommen. Dabei war wieder einmal Verlass auf Marcel Exner : Zwei Tore erzielte der Angreifer selber, zudem holte er noch einen Elfmeter heraus, den Neuzugang Steffen Köhler verwandelte.

Exner scheiterte nach fünf Minuten an Gäste-Keeper Jan-Simon Hermes, doch 180 Sekunden später entschied der Laerer das nächste Duell der beiden für sich – 1:0. Was Exner für die 08 ist, ist Patrick Maganga für den Skiclub: Nach einer Flanke von Julian Brüning glich der Goalgetter aus (22.).

Ansonsten kam bei dem teilweise schon extremen Wind kein echtes Spiel zustande. Von daher griffen die Hausherren auf Standards – besser gesagt Strafstöße – zurück. Den ersten verwandelte Exner direkt nach Wiederbeginn, den zweiten dann eben Köhler (79.).

Was sich zwischen den beiden Treffer abspielte, gefiel Trainer Ron Konermann gar nicht: „Wir wollten Kreisliga-Champions-League mit Tikitaka und so spielen, statt den Ball bei dem Wind lang hinter die Abwehrreihen zu schlagen. Und auch das, was wir in der Abwehr geboten haben, war mir einfach zu wenig.“

Diese Nachlässigkeiten hätten beinahe einen hohen Preis gefordert. Ingo Kühs schaffte per Kopf nach Freistoß von Jan Brüning den Anschluss (87.) und leitete damit die Schlussoffensive ein, in der Jens Kunze und Niklas Kockmann das mögliche 3:3 auf dem Fuß hatten.

TuS Laer:Thüning – Wesener-Roth, Höner, Kippenbrock, Plöger (74. Eissing) – Dresa, Köhler – Eißing (66. Stippel), Schwier (90. Bühning), Exner – L. Konermann (85. Oldach).

Tore:1:0 Exner (8.), 1:1 Maganga (22.), 2:1 Exner (47., Handelfmeter), 3:1 Köhler (79., Foulelfmeter), 3:2 Kühs (87.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7276186?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35347%2F
Nachrichten-Ticker