Fußball: Kreisliga A
TuS Laer vorne effektiv und hinten sicher

laer -

Zwei Mal Tore vom zweiten Pfosten aus: Wettringens Fußballreserve war am Donnerstag im Nachholspiel gegen den TuS Laer 08 offensichtlich zu nachlässig bei der Abwehrarbeit und kassierte daher eine 0:2-Niederlage gegen die Nullachter.

Freitag, 13.03.2020, 13:56 Uhr aktualisiert: 17.03.2020, 14:24 Uhr
Paul Wesener-Roth (l.) erzielte das 2:0 für den TuS.
Paul Wesener-Roth (l.) erzielte das 2:0 für den TuS. Foto: M. Brenzel

Der TuS Laer hat sein Nachholspiel bei Vorwärts Wettringen II am Donnerstag mit 2:0 (1:0) gewonnen und ist in der Tabelle der A-Liga mit 30 Punkten auf den achten Rang geklettert.

„Ich tippe auf 80 Zuschauer, die da waren. Ob die Abstand voneinander gehalten habe, weiß ich nicht“, fand die Begegnung in Wettringen laut Laers Trainer Ron Konermann keineswegs unter Ausschluss der Öffentlichkeit als Geisterspiel statt. Dass seine Mannschaft die Partie gewonnen hat, führte Konermann auf „die höhere Qualität“ seines Teams im Abschluss zurück.

„Wettringen hatte auch einige Torchancen, aber die haben sie nicht genutzt – oder sie sind an unserem Torwart gescheitert“, lobte Konermann seinen Schnapper Alexander Thüning, der vor allem zwischen der 65. und 80. Spielminute ordentlich beschäftigt war, seinen Kasten aber sauber hielt.

Marcel Exner erzielte mit seinem 22. Saisontreffer die Führung für die Nullachter. Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld stand der Laerer Torjäger am zweiten Posten goldrichtig und köpfte die Kugel ins Wettringer Gehäuse (29.).

Direkt nach Wiederanpfiff erhöhte Paul Wesener-Roth auf 2:0, ebenfalls am zweiten Pfosten stehend. Nach einem Querpass von Exner verpasste Nico Stippel in der Strafraummitte das Spielgerät, Wesener-Roth ein paar Meter weiter allerdings nicht. Anschließend versuchte es Wettringen vor allem mit langen Bällen, aber Thüning und die Laerer Abwehr waren auf dem Posten.

TuSLaer: Thüning – L. Eissing, Höner, Kippenbrock, Plöger – Schwier, Bühning – Wesener-Roth, Stippel (87. Brinck), Exner (85. Veltrup) – L. Konermann (83. Bröker).

Tore: 0:1 Exner (29.), 0:2 Wesener-Roth (50.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7325735?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35347%2F
Nachrichten-Ticker