Fußball: Kreisliga A Steinfurt
TuS Laer peilt gegen Eintracht Rodde ersten Dreier an

Laer -

Auf das gleiche Duell der Vorsaison angesprochen, wollte sich Ron Konermann nicht lange ärgern lassen. 0:4 hieß es für seinen TuS Laer gegen Eintracht Rodde. Die Fehler von damals sollen nicht wiederholt werden.

Freitag, 18.09.2020, 12:54 Uhr
Jannik Oldach (l.) fällt verletzt aus.
Jannik Oldach (l.) fällt verletzt aus. Foto: Thomas Strack

Im Duell zweier noch siegloser Teams bekommt es der TuS Laer mit Eintracht Rodde zu tun. Den Blick ein Jahr zurück, als Rodde am zweiten Spieltag mit 4:0 in Laer gewann, nimmt Trainer Ron Konermann als Warnung: „Rodde wird tief stehen, auf Fehler lauern und schnell umschalten.“ Entsprechend fordert er einen konzentrierten Spielaufbau seitens seiner Mannschaft. Eine hohe Ballsicherheit und ein breites Spiel, um den Gegner in die Bewegung zu bekommen, sollen das Erfolgsrezept für den ersten dreifachen Punkterfolg der noch jungen Saison bilden. Aufgrund eines Muskelfaserrisses wird Jannik Oldach nicht mitwirken können. Ansonsten hat Konermann alle Mann an Bord.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7590241?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35347%2F
Nachrichten-Ticker