Unparteiische setzen auf modernes Hilfsmittel
Schiedsrichter mit Headset

kreis steinfurt -

Die Schiedsrichter des Fußballkreises Steinfurt gehen mit der Zeit. Analog zur Bundesliga verfügen sie jetzt über ein Headset, das Gespanne nutzen können. Das moderne Hilfsmittel zur besseren Kommunikation soll aber auch in der Ausbildung der Unparteiischen zum Einsatz kommen.

Mittwoch, 23.09.2020, 13:49 Uhr
Max Mendrina, Jan Lohmann und Christoph Schulte (v.l.) testeten jetzt das neue Headset.
Max Mendrina, Jan Lohmann und Christoph Schulte (v.l.) testeten jetzt das neue Headset. Foto: KSA Steinfurt

Die Kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil bei der Arbeit der Fußball-Schiedsrichter. Gerade als Gespann ist eine gute Verständigung das A und O. Und wie schön ist es, wenn es technische Hilfsmittel gibt, die dies unterstützen können? Die Schiedsrichtervereinigung Steinfurt besitzt mit einem Headset nun ein wirkliches Upgrade. Beim Landesligaspiel zwischen dem VfL Senden und Viktoria Heiden am vergangenen Sonntag testete Schiedsrichterwart Jan Lohmann (M.) das Headset und zeigte sich begeistert: „Die Kommunikation im Gespann erfährt durch die Technik eine ganz neuen Qualität. Das macht richtig Spaß, und die Akustik ist super.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7597974?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35347%2F
Nachrichten-Ticker