Lengerich
Nur ein Punkt aus zwei Spielen

Montag, 15.11.2010, 17:11 Uhr

Tischtennis - In der Tischtennis-Bezirksliga verbesserte sich der TTV Mettingen nach dem 9:1-Heimsieg gegen Borussia Münster III auf den vierten Platz. Staffelkonkurrent TTC Ladbergen verbuchte in Ostbevern eine Niederlage und zu Hause gegen Laer ein etwas überraschendes Unentschieden. Zurückgemeldet haben sich die Mettinger Damen im Kampf um die Bezirksliga-Vizemeisterschaft mit einem 8:4-Sieg an eigenen Tischen gegen Ottmarsbocholt II.

Damen-Verbandsliga

TTV Ense II -

SVC Laggenbeck 8:5

Einen 1:4-Rückstand konnten die Damen von Cheruskia Laggenbeck bei TTV Ense II nach dem Verlust beider Doppel nicht mehr ganz drehen, so dass sie sich eine 5:8-Niederlage gefallen lassen mussten. Ein mögliches Unentschieden verpasste die zweimal siegreiche Eva Waltermann, als sie beim Spielstand von 5:5 der Nummer drei mit 12:10 im fünften Satz unterlag. Mit demselben Endergebnis zog auch Ute Hergemöller, die ein Einzel gewann, gegen die junge Spitzenspielerin den Kürzeren. Einmal waren ebenfalls Inka Voss und Martina Kleideiter erfolgreich.

Bezirksliga

BSV Ostbevern -

TTC Ladbergen 3:9

Eine klare Niederlage kassierte der TTC Ladbergen ohne die erkrankten Frank Owczarzak und Marc Weber mit 3:9 beim Landesligaabsteiger BSV Ostbevern. An allen drei Punkten war Gerrit Haar beteiligt. Er behielt im Doppel an der Seite von Malte Stienecker und in beiden Spitzeneinzeln, gegen Rolf nach einem 0:2-Rückstand, die Oberhand.

TTC Ladbergen -

TuS Laer 8:8

Fünf Punkte steuerten Gerrit Haar und Malte Stienecker zum Unentschieden des TTC Ladbergen vor eigenem Anhang gegen Landesligaabsteiger TuS Laer 08 bei. Ihnen gelang es, den starken Laerer Spitzenleuten J. Hinrichs und Konopczynski zum ersten Mal in dieser Saison gleich drei Niederlagen beizubringen. Während Haar bei seinen beiden Auftritten im fünften Satz triumphierte, hielt Stienecker den Ex-Ibbenbürener Andrzej Konopczynski mit 3:0 nieder. Zusammen gewannen sie auch beide Doppel. Auf Erfolgskurs brachte jedoch Thomas Kuhn sein Team mit einem Fünfsatzsieg über W. Hinrichs. Eine starke Leistung bot Rene Hilgemann bei seinen beiden 3:0-Erfolgen im unteren Paarkreuz.

TTV Mettingen -

Bor. Münster III 9:1

Einen in dieser Höhe mit 9:1 nicht erwarteten Sieg landete der TTV Mettingen in der Heimpartie gegen Borussia Münster III. Von den ersten sechs Spielen entschied der TTV zwei Doppel (Mertsching/V. Arulsivanathan und Vorbrink/Dick) sowie zwei Einzel im fünften Satz für sich. Sowohl Maximilian Mertsching bezwang die Nummer eins, Dodt, mit 11:8 im Entscheidungssatz wie auch Vasanthan Arulsivanathan Abwehrspezialist Kleinehollenhorst nach einem 0:2-Rückstand. Lediglich Jörg Vorbrink musste Everding in vier Sätzen den Vortritt lassen. Dafür hielt er sich aber im zweiten Durchgang an Dodt mit 3:0 schadlos. Die übrigen Punkte markierten Andre Tegeder und Ajinthan Arulsivanathan im Doppel und im Einzel sowie Dietrich Dick.

TSV Handorf -

TTC Lengerich II 9:3

Trotz einer 2:1-Führung durch die Doppel Lübke/Meyer und Kritzmann/Shorten zog TTC Lengerich II beim Neuling TSV Handorf noch mit 3:9 den Kürzeren. Diese Niederlage fiel jedoch um einiges zu hoch aus, da Andre Kritzmann und Co. eine ganze Reihe von Sätzen in der Verlängerung und mit zwei Bällen Differenz verloren. Letztlich schaffte im Einzel nur noch Jürgen Meyer beim Spielstand von 2:5 ein Erfolgserlebnis.

Damen-Bezirksliga

TTV Mettingen -

BW Ottmarsbocholt II 8:4

Nach einem 1:3-Rückstand gaben die Damen des TTV Mettingen an eigenen Tischen Verbandsligaabsteiger Blau-Weiß Ottmarsbocholt II noch mit 8:4 das Nachsehen. Endgültig auf die Siegerstraße brachte Verena Sriskandarajah ihr Team beim Spielstand von 6:4 mit ihrem dritten Einzelerfolg gegen Spitzenspielerin Ulrike Meyer (3:1). Neben ihr blieb auch Aline Sterthaus in ihren beiden Einzeln ungeschlagen. Außerdem punkteten das Doppel Wöste/Rott und Ilka Wöste (2).

Bezirksklasse

TuS Altenberge -

BSV Leeden/Ledde 8:8

Obwohl BSV Leeden/Ledde in Altenberge eine 8:5-Führung herausholte, kamen die Leedener ohne Günter Schiotka nicht über ein Unentschieden hinaus. Stark spielten Karl-Heinz Plantholt und Hendrik Rahe, die im mittleren Paarkreuz alle vier Punkte einfuhren. Neben ihnen trugen sich noch die Doppel Sven Meyer/Rahe und Otte/Rother sowie Rene Otte und Sascha Meyer in die Punkteliste ein.

TuS Recke -

TTV Metelen II 7:9

Hauchdünn verpasste der TuS Recke im Heimspiel gegen Spitzenreiter TTV Metelen II eine Punkteteilung und damit eine kleine Sensation. Zum Abschluss scheiterte das zu Beginn erfolgreiche Doppel Lüttmann/Siegbert mit 10:12 im fünften Satz. Außerdem betätigten sich das Doppel Momkvist/Kutsch, Alexander Lüttmann, Ulrich Kamolz, Volker Siegbert, der als Einziger im Einzel unbesiegt blieb, und Klaus Kutsch als Punktesammler.

Jungen-Bezirksliga

Westf. Westerkappeln -

TB Burgsteinfurt II 5:5

Trotz einer 4:2-Führung musste Westfalia in eigener Halle gegen TB Burgsteinfurt II noch um ein Unentschieden bangen. Den fünften Punkt rettete Jan-Philipp Simon mit einem 3:0-Sieg. Für die übrigen Zähler sorgten die Doppel Woyciechowski/Laumeier und Lütke Glanemann/Simon sowie Dominik Woyciechowski, der der Nummer eins im fünften Satz unterlag, und Lars Möllenkamp.

TTV Emsdetten -

SC VelpeSüd 8:2

Auch beim Tabellenzweiten TTV Emsdetten kam der SC VelpeSüd nicht über eine Niederlage mit zwei Gegenpunkten hinaus. Dafür zeichnete Hannes Harnack, der in seinem zweiten Einzel einen 1:2-Rückstand umbog, verantwortlich. Demgegenüber musste Andre Dobiat der Nummer zwei im Entscheidungssatz mit 11:9 den Vortritt lassen.

Schüler-Bezirksliga

TuS Recke -

FC Gievenbeck 1:9

Ohne Simon Gildehaus erreichte der TuS Recke an eigenen Tischen gegen Tabellenführer FC Gievenbeck nur den Ehrenpunkt. Ihn erkämpften Simon Haermeyer, der in seinem zweiten Spitzeneinzel erst im fünften Satz auf der Strecke blieb, und Tim Busemeier im Doppel.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/268574?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F716038%2F716040%2F
Preußen Münster holt Stürmer Marco Königs
Marco Königs ist ab sofort ein Preuße.
Nachrichten-Ticker