Lengerich
Nun kommt auch Dahlhoff aus Ahlen

Lotte - Bedienen sich die Sportfreunde Lotte ein drittes Mal bei den Bundesliga-A-Junioren von Rot-Weiß Ahlen? Wie von Seiten des Ex-Drittligisten verlautet, verhandelt Maximilian Dahlhoff mit dem heimischen Regionalligisten. Wie berichtet wechseln die beiden Defensivakteure Fabian Nienhaus und Alessio Wilms DellUnto bereits zu den Sportfreunden. Auch Maximilian Dahlhoff ist in...

Dienstag, 14.06.2011, 00:06 Uhr

Lotte - Die Sportfreunde Lotte haben sich ein drittes Mal bei den Bundesliga-A-Junioren von Rot-Weiß Ahlen bedient. Nach Fabian Nienhaus und Alessio Wilms DellUnto spielt künftig ein dritter Defensivmann aus der U19 des Ex-Drittligisten am Autobahnkreuz. Der 18-jährige Maxi Dahlhoff ist in der Abwehr zuhause und kann sowohl Innen als auch Außen eingesetzt werden. Wie aus Ahlen verlautet, soll er der stärkste der drei Spieler sein. In der abgelaufenen Saison absolvierte der Kapitän der RWA-A-Junioren elf Spiele in der 3. Liga. Auf gutem Wege befinden sich auch die Verhandlungen mit Marc Lorenz (22), der in Münster keinen Vertrag bekommen hat und wohl nach Lotte gehen wird. Der Flügelflitzer hat bereits angedeutet, zu den Sportfreunden wechseln zu wollen. In Kontakt steht Obmann Manfred Wilke weiterhin auch mit Keeper Dominik Poremba von Bayer Leverkusen II. Derweilen ist Ercan Aydogmus beim Wuppertaler SV und Darmstadt 98 im Gespräch.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/232804?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F716023%2F716030%2F
Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical
Halle Münsterland: Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical
Nachrichten-Ticker