Deutsches Turnfest 2013 in mannheim
Ein echtes Erlebnis für den TV Hohne

Lengerich-Hohne -

Erstmals in der Geschichte wurde das Internationale Deutsche Turnfest nicht in einer Stadt, sondern in einer Region ausgetragen: der Metropolregion Rhein-Neckar. Die Region im Dreiländereck von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen mit den Turnfestzentren Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen. Getreu dem Turnfest-Motto 2013 „Leben in Bewegung“ machten sich auch zu diesem Turnfest 13 Hohner auf.

Freitag, 31.05.2013, 19:05 Uhr

Turnfeste haben eine lange Tradition und sind stets etwas Besonderes. Das Deutsche Turnfest ist „die Olympiade des kleinen Mannes“. So war es auch in der Rhein-Neckar-Metropole, nicht verwunderlich, dass 80 000 Sportbegeisterte eine Woche das Treiben bestimmten.

Beeindruckend war die Eröffnungsveranstaltung mit großem Umzug über die Augusta-Anlage am zentralen Punkt Mannheims , dem Wasserturm – die Hohner waren natürlich dabei.

Ein Höhepunkt waren die Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf-Geräte Finale der Männer, bei dem abschließend als Sieger Fabian Hambüchen gefeiert werden konnte.

Das Turnfestgelände auf dem Maimarkt bot zahllose Möglichkeiten, sich sportlich aktiv zu betätigen. Neben Wettkämpfen bietet das Internationale Event in der Turnfest-Akademie Gelegenheit in Workshops über neue Trendsportarten oder Veränderungen in der eigenen Lieblingssportart zu informieren. Sigrid Klare , Iris Voss, Susanne Horstmeier, Anja Wittig und Annette Hassmann nutzten gleich fünf Mal die Möglichkeit aus dem Angebotsprogramm.

Bei den Wettkämpfern war Susanne Laig erfolgreichste Hohnerin im Wahlwettkampf der Altersklasse W 50. Mit 30,87 Punkten belegte sie einen guten zehnten Platz.

In der Altersklasse W55 belegte Petra Brix mit 28,04 Punkten Platz zwölften Rang. Bester Hohner auf Platz 18 mit 31,09 Punkten wurde in der Altersklasse M 55 Michael Brix.

Matthias Laig belegte Platz 22 in der Altersklasse MHK mit 18,71 Punkten.

Dieses unvergessliche sportliche Erlebnis wird sich bei den Hohnern sicher 2017 wiederholen – beim nächsten Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1690629?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F1795110%2F1795111%2F
Zu dumm: Adresse auf wildem Müll
Der kommt weg: Der Containerstandort Niedinkstraße hat zu viele Durchreisende zum Entsorgen veranlasst. Auch zwei weitere Standorte lässt das Sachgebiet Umwelt und Geoinformation verlagern.
Nachrichten-Ticker