Leichtathletik: TV Lengerich
Hallenkreismeisterschaft: TVL sammelt sechs Titel

Lengerich -

17 Aktive schickte der TV Lengerich am vergangenen Wochenende bei den Kreishallenmeisterschaften der Leichtathletik in der Kreisporthalle in Ibbenbüren an den Start, die mit insgesamt sechs Titeln sowie zwölf weiteren Medaillenrängen eine erfolgreiche Wettkampfbilanz verzeichneten.

Mittwoch, 01.02.2017, 00:02 Uhr

Mit insgesamt 17 Leichtathleten startete der TV Lengerich bei den Hallen-Kreismeisterschaften in Ibbenbüren. Das Foto zeigt zehn von ihnen.
Mit insgesamt 17 Leichtathleten startete der TV Lengerich bei den Hallen-Kreismeisterschaften in Ibbenbüren. Das Foto zeigt zehn von ihnen. Foto: TV Lengerich

Dreifache Kreismeisterin wurde Flora Helene Koser in der weiblichen Jugend U20. Mit 8,23 sec. über 60m, 9,51 sec. über 60m Hürden sowie 5,45 m im Weitsprung ließ sie ihrer Konkurrenz keine Chance. Lilli Teckenbrock verfehlte den Titel über 60m nur hauchdünn und errang mit 8,25 sec. die Vizemeisterschaft. Im Weitsprung sicherte sie sich mit einer Weite von 5,10 m Platz 3.

Jana Altevogt errang den Titel im Kugelstoßen der weiblichen Jugend U18. Sie verbesserte sich im sechsten und letzten Versuch nochmals um einen halben Meter auf ihre neue persönliche Bestweite von 12,14 m.

Dreimal Bronze war die Bilanz von Pauline Raecke in der Altersklasse W15. Im Finale über 60 m erzielte sie 8,61 sec. (Vorlauf 8,49 sec). und im Kugelstoßen mit persönlicher Bestleistung 9,46 m. Im Weitsprung blieb sie mit 4,59 m nur knapp hinter ihrer Bestmarke. In der gleichen Konkurrenz belegte Marlene Blach über 60m (9,35 sec.) und im Weitsprung (4,01m) jeweils fünfte Plätze und im Kugelstoßen (7,26m) Rang sechs.

Finn Haudeck sicherte sich im Hochsprung der Altersklasse M12 mit übersprungenen 1,20 m den Vizetitel. Im Weitsprung belegte er mit 3,82 m Platz sieben. Silber errang auch Louis Kühne, der im Kugelstoßen der Altersklasse M15 9,78 m erzielte.

Platz drei sicherte sich Lena Stöppel in der Altersklasse W13 mit 6,32 m im Kugelstoßen. Dahinter folgte ihre Vereinskollegin Ann-Kathrin Blach auf Platz vier mit 5,48 m. Charlotte Raecke belegte im Weitsprung der Altersklasse W12 mit 3,94 m den sechsten Platz.

Dritte Plätze gingen jeweils auch an Jakob Wiemann über 60m der männlichen Jugend U20 in 8,42 sec. und an Fryderyk Wasowski im Weitsprung der männlichen Jugend U18 mit 3,88 m.

Svenja Lauxtermann freute sich im Weitsprung der weiblichen Jugend U18 mit 4,27 sec. über eine persönliche Bestleistung, die ihr den vierten Platz einbrachte. Dahinter belegte Marit Hackmann mit 3,92 m Rang fünf.

In der Männerklasse belegte Christian Mathews jeweils dritte Plätze im Finale über 60m in 7,99 sec. sowie im Kugelstoßen mit 7,75 m. Den Titel im Kugelstoßen sicherten sich Frank Neumann in der Altersklasse M50 mit 10,60 m und Bernhard Hülsken in der Altersklasse M55 mit 10,51 m.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4600153?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F4846494%2F4846496%2F
Nachrichten-Ticker