Fußball - 3. Liga: SF Lotte - VfL Osnabrück
Enochs muss zwei, Atalan sechs Spieler ersetzen

Lotte / Osnabrück -

Verzichten müssen im Derby zwischen den Sportfreunden Lotte und VfL Osnabrück am Samstag beide Trainer auf einige Leute. Während beim VfL Osnabrück „nur“ zwei Spieler fehlen, muss SFL-Trainer Ismail Atalan gleich ein halbes Dutzend ersetzen.

Freitag, 28.04.2017, 00:04 Uhr

Nico Neidhart (rechts) fehlt Lotte gelbgesperrt, Halil Savran ist verletzt. SFL-Keeper Benedikt Fernandez will seinen Kasten sauber halten.
Nico Neidhart (rechts) fehlt Lotte gelbgesperrt, Halil Savran ist verletzt. SFL-Keeper Benedikt Fernandez will seinen Kasten sauber halten. Foto: Mrugalla

Verzichten müssen beide Trainer in diesem Derby auf einige Leute. Während beim VfL Osnabrück „nur“ zwei Spieler fehlen, muss SFL-Trainer Ismail Atalan gleich ein halbes Dutzend ersetzen.

Beim VfL sind außer den langzeitverletzten Halil Savran und Robert Kristo alle Mann an Bord, wie Cheftrainer Joe Enochs am Donnerstag sagte. Ob Christian Groß nach seiner Gelbsperre wieder in die Startelf rückt, ließ Enochs offen. „So einen Spieler lässt man ungern auf der Bank sitzen, aber Anthony Syhre und Ahmet Arslan haben zuletzt stark gespielt.“

Während die Lila-Weißen kaum Sorgen haben, muss SFL-Coach Ismail Atalan wieder eine halbe Mannschaft ersetzten. Zuschauen müssen die Langzeitverletzten Tim Gorschlüter, Marcel Kaffenberger und Kevin Pires-Rodrigues. Ein Einsatz von Bernd Rosinger kommt wegen einer Zerrung nicht in Frage. Nico Neidhart ist gelbgesperrt. Tobias Haitz ist zwar wieder ins Training eingestiegen, nach seiner langwierigen Hüftverletzung aber noch lange nicht bei 100 Prozent. Er wird auch zuschauen müssen. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter Matthias Rahn (Knie).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4795911?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F4846494%2F4894274%2F
Nachrichten-Ticker