Tennis: Damen-Regionalliga-Auftakt
Westfalia-Damen zahlen Lehrgeld

Westerkappeln -

In der Regionalliga weht ein anderer Wind. Das bekamen die Tennisdamen von Westfalia Westerkappeln am Maifeiertag zu spüren. Im Auftaktspiel gegen den VfL Lintorf hatte sich das Team um Mannschaftsführerin Mareike Grieneisen im Vorfeld etwas ausgerechnet.

Dienstag, 02.05.2017, 12:05 Uhr

Handshake zwischen Nikki Luttikhuis (links, Westerkappeln) und Sarah Gronert. Die Lintorfer Topspielerin gewann das Spitzeneinzel am Montag klar in zwei Sätzen.
Handshake zwischen Nikki Luttikhuis (links, Westerkappeln) und Sarah Gronert. Die Lintorfer Topspielerin gewann das Spitzeneinzel am Montag klar in zwei Sätzen. Foto: Uwe Wolter

Doch die Gastgeberinnen mussten sich nach hartem Fight mit 3:6 geschlagen geben. „Das ist sehr ärgerlich. Da war mehr drin“, fand Mareike Grieneisen , nach dem die letzten Ballwechsel geschlagen waren.

Nach den Einzeln – da lag Westerkappeln schon 2:4 im Hinterreffen – war es schon fast zu schwer, das Ding noch zu drehen. Nur Alexandra Seffrin setzte sich in den Einzeln gegen Lintorfs Sandra Schyroki in zwei S#tzen (6:2, 6:29 durch. Neuzugang Dominique Rothländer, bereist im Winter aus Köln ins Tecklenburger Land gewechselt, gewann ihr Einzel kampflos. Ihre Gegnerin Daniela Kalthoff gab im ersten Satz verletzt auf.

Da war mehr drin.

Mareike Grieneisen

Die beiden Spitzeneinzel wurden zu einer klaren Angelegenheit für die Gäste. Lintorfs Topspielerin Sarah Gronert gab Westerkappelns Niederländerin in zwei Sätzen mit 6:1 und 6:0 das Nachsehen. Maurien Rikkert hatte ebenso gegen Laura Heinrichs (0:6, 1:6) wenig zu bestellen.

Auftakt für Westfalia Westerkappeln in der Tennis-Regionalliga

1/60
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Uwe Wolter
  • Zum Start in die Tennis-Regionalliga mussten die Damen von Westfalia Westerkappeln Lehrgeld zahlen. Auf eigener Anlage verloren die Gastgeberinnen 3:6. Auch das Spitzeneinzel ging an Lintorf. Sarah Gronert setzte sich gegen Nikki Luttikhuis klar durch. Foto: Westfalia Westerkappeln

In die andere Richtung hätte das Pendel jedoch in den beiden verbliebenen Duellen ausschlagen können. An Drei leistete Jana Strathmann Lintorfs Sarah Krohnen-Dauser heftigen Widerstand und verlor erst im Champions-Tiebreak mit 5:10, nach dem es nach den ersten beiden Sätzen 6:7 und 6:4 lautete. Ähnlich erging es Alessa Gravemann, die nach 2:6 und 7:6 den Champions-Tiebreak gegen Lisa Krohnen/Dauser mit 6:10 verlor, So stand es 2:4, es hätte aber auch 3:3 oder gar 4:2 für die Westfalia stehen können.

Um das Gesamtmatch noch zu drehen, hätten die Gastgeberinnen alle drei abschließenden Doppel gewinnen müssen. Das war aber bei der Lintorfer Stärke nur schwer umsetzbar. Nur Strathmann/Gravemann konnten ihr Doppel klar gewinnen, die beiden anderen gingen an den VfL zum 3:6-Endstand aus Westerkappelner Sicht.

Am kommenden Sonntag wartet die schwere Aufgabe beim TC Bredeney in Essen auf die Westfalia-Damen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4804468?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F4846494%2F4973719%2F
Nachrichten-Ticker