Radball: Bergeslust Leeden
RSV gewinnt Einladungsturnier

Tecklenburg-Leeden -

Im Herbst geht es für die jüngsten Radballer des RSV „Bergeslust“ Leeden zum ersten Mal um Punkte in der NRW-Meisterschaft. Um vorbereitet zu sein, hat der Radsportverein am Sonntag die Nachwuchsmannschaften von Bundesligist RSC Schiefbahn zu einem Kräftemessen eingeladen.

Donnerstag, 29.06.2017, 00:06 Uhr

Lilly Kähler und Niklas Klute gewannen das Einladungsturnier des RSV Leeden.
Lilly Kähler und Niklas Klute gewannen das Einladungsturnier des RSV Leeden.

Im Herbst geht es für die jüngsten Radballer des RSV „Bergeslust“ Leeden zum ersten Mal um wichtige Punkte in der NRW-Meisterschaft. Um auf diese Premiere vorbereitet zu sein, hat der heimische Radsportverein am Sonntag die Nachwuchsmannschaften von Bundesligist RSC Schiefbahn zu einem Kräftemessen eingeladen. Im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ traten die Teams gegeneinander an und zeigten den zahlreichen Zuschauern ihr Erlerntes der letzten Wochen.

Vor gut besetzten Rängen waren Lilly Kähler und Niklas Klute (Leeden I) die verdienten Sieger. Mit zehn Punkten und ohne Gegentor sicherten sich die Teutoburger Platz eins im Klassement. Auch Pascal Westphal und Ilias Kröner (Leeden II) wussten zu überzeugen. Die jungen Tecklenburger blieben ebenfalls ungeschlagen und reihten sich mit acht Zählern auf dem zweiten Gesamtrang ein. Der dritte Platz ging mit sieben Punkten an die erste Vertretung aus Schiefbahn. Auch Schiefbahn II (Platz vier) und Daniel Altevogt / Justus Dölling (Leeden III, Platz fünf) zeigten viel Einsatz und gute spielerische Ansätze, so dass die Trainier mit ihrem Auftreten zufrieden waren. Bei der abschließenden Siegerehrung freuten sich alle Sportler über ein kleines Präsent und den lang anhaltenden Applaus des fachkundigen Publikums.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4966970?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Nachrichten-Ticker