Fußball: 3. Liga
Corrochano ist nicht mehr Trainer der Sportfreunde Lotte

Lotte -

Kurzes Intermezzo: Bereits nach dem ersten Spieltag der 3. Liga muss sich Drittligist Sportfreunde Lotte einen neuen Trainer suchen. Völlig überraschend bat Oscar Corrochano um die Auflösung seines Vertrages. Offenbar hat der Club bereits einen geeigneten Nachfolger gefunden.

Donnerstag, 27.07.2017, 16:07 Uhr

Fußball: 3. Liga : Corrochano ist nicht mehr Trainer der Sportfreunde Lotte
Nur bei einem Pflichtspiel stand Oscar Corrochano (r.) bei den Sportfreunden an der Seitenlinie. Foto: Mrgulla

In Lotte prägt große Unruhe seit einigen Wochen das Umfeld der Sportfreunde. Und es bleibt bleibt vorerst so: Nach der erfolgreichen Vorsaison mit den überraschenden und erfolgreichen Auftritten des Drittligisten im DFB-Pokal sowie dem Klassenerhalt des Aufsteigers ist mittlerweile der Trainer-Posten zur Schwachstelle geworden.

Denn: Kurz vor Saisonbeginn erst hatte der vorherige Coach Ismail Atalan Gebrauch von einer Ausstiegsklausel gemacht , um zum Zweitligisten VfL Bochum zu wechseln. Mit  Oscar Corrochano verpflichteten die Sportfreunde einen Nachfolger, der zuvor Trainer des Südwest-Regionalligisten Eintracht Trier war.

SF Lotte startet mit 0:2-Heimpleite gegen Hansa Rostock

1/11
  • Der Start in die neue Drittligasaison ist den Sportfreunden Lotte misslungen. Am Samstag verloren die Blau-Weißen im ersten Pflichtspiel mit ihrem neuen Trainer Oscar Corrochano unglücklich 0:2 gegen Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Der Start in die neue Drittligasaison ist den Sportfreunden Lotte misslungen. Am Samstag verloren die Blau-Weißen im ersten Pflichtspiel mit ihrem neuen Trainer Oscar Corrochano unglücklich 0:2 gegen Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Der Start in die neue Drittligasaison ist den Sportfreunden Lotte misslungen. Am Samstag verloren die Blau-Weißen im ersten Pflichtspiel mit ihrem neuen Trainer Oscar Corrochano unglücklich 0:2 gegen Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Der Start in die neue Drittligasaison ist den Sportfreunden Lotte misslungen. Am Samstag verloren die Blau-Weißen im ersten Pflichtspiel mit ihrem neuen Trainer Oscar Corrochano unglücklich 0:2 gegen Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Der Start in die neue Drittligasaison ist den Sportfreunden Lotte misslungen. Am Samstag verloren die Blau-Weißen im ersten Pflichtspiel mit ihrem neuen Trainer Oscar Corrochano unglücklich 0:2 gegen Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Der Start in die neue Drittligasaison ist den Sportfreunden Lotte misslungen. Am Samstag verloren die Blau-Weißen im ersten Pflichtspiel mit ihrem neuen Trainer Oscar Corrochano unglücklich 0:2 gegen Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Der Start in die neue Drittligasaison ist den Sportfreunden Lotte misslungen. Am Samstag verloren die Blau-Weißen im ersten Pflichtspiel mit ihrem neuen Trainer Oscar Corrochano unglücklich 0:2 gegen Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Der Start in die neue Drittligasaison ist den Sportfreunden Lotte misslungen. Am Samstag verloren die Blau-Weißen im ersten Pflichtspiel mit ihrem neuen Trainer Oscar Corrochano unglücklich 0:2 gegen Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Der Start in die neue Drittligasaison ist den Sportfreunden Lotte misslungen. Am Samstag verloren die Blau-Weißen im ersten Pflichtspiel mit ihrem neuen Trainer Oscar Corrochano unglücklich 0:2 gegen Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Der Start in die neue Drittligasaison ist den Sportfreunden Lotte misslungen. Am Samstag verloren die Blau-Weißen im ersten Pflichtspiel mit ihrem neuen Trainer Oscar Corrochano unglücklich 0:2 gegen Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Der Start in die neue Drittligasaison ist den Sportfreunden Lotte misslungen. Am Samstag verloren die Blau-Weißen im ersten Pflichtspiel mit ihrem neuen Trainer Oscar Corrochano unglücklich 0:2 gegen Hansa Rostock. Foto: Mrugalla

Völlig überraschend beendet dieser nun vorzeitig - nach nur einem Spieltag in der 3. Liga - seine Trainertätigkeit in Lotte. So erlebte der Kurzzeit-Trainer nur die 0:2-Heimpleite zum Auftakt gegen Hansa Rostock von der Seitenlinie aus.

Zum Thema

Auftaktpleite:   Trainer Corrochano sieht fehlende Effektivität

Interview mit Oscar Corrochano: „Wollen agieren und flexibel sein“

Neuer Trainer der Sportfreunde Lotte: Oscar Corrochano macht´s

...

"Oscar Corrochano hat um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Die Sportfreunde haben dem Wunsch entsprochen", teilte der Drittligist am Donnerstagnachmittag in einer Pressemitteilung mit. Gründe für diesen Schritt wurden nicht genannt.

Der Facebook-Post wird geladen

Mit Marc Fascher wird ab sofort ein im Münsterland bekannter Übungsleiter das Training übernehmen. Dieser trainierte von 2010 bis 2012 den SC Preußen Münster.

Ex-Preußen-Trainer Marc Fascher

1/10
  • Fiebert bei jedem Spiel der Adlerträger mit: SCP-Trainer Marc Fascher

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Trotz allem Erfolg läuft es nicht immer rund.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Fascher feiert den Meistertitel mit den Fans.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Fascher ist mit seiner Ehefrau Tanja längst in Münster angekommen.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Der Preußen-Trainer lässt seiner Freude freien Lauf.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Fascher erfüllt Autogrammwünsche des weiblichen Nachwuchs.

    Foto: mfe
  • Bei der Meisterfeier musste Fascher die eine oder andere Bierdusche über sich ergehen lassen.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Marc Fascher ist seit März 2010 Trainer des SC Preußen Münster.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Marc Fascher und sein Co-Trainer Schlösser sind ein gutes Team.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • In der vergangenen Saison gab es allen Anlass zur Freude.

    Foto: Jürgen Peperhowe
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5038331?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Preußen bleiben ein gern gesehener Gast – 2:3 bei den Würzburger Kickers
Fußball: 3. Liga: Preußen bleiben ein gern gesehener Gast – 2:3 bei den Würzburger Kickers
Nachrichten-Ticker