Fußball: Landesliga 4
Preußen kommen nicht voran

Lengerich -

Mehr schlecht als recht verläuft die Vorbereitung auf Rückrunde beim Fußball-Landesligisten Preußen Lengerich.

Mittwoch, 14.02.2018, 17:02 Uhr

Von guten Platzverhältnissen können die Lengericher Preußen aktuell nur träumen. Die letzten Tests sind allesamt ausgefallen.
Von guten Platzverhältnissen können die Lengericher Preußen aktuell nur träumen. Die letzten Tests sind allesamt ausgefallen. Foto: Alfred Stegemann

Am Freitag in einer Woche wartet auf die Elf von Trainer Sebastian Ullrich bereits das erste Punktspiel. Um 19.30 Uhr sind die Lengericher (9.) beim Tabellendritten Eintracht Ahaus zu Gast.

Von den geplante Vorbereitungsspielen konnten die Lengerich nur drei Begegnungen absolvieren. Am Dienstag fiel auch der zweite Versuch ein Spiel beim SV Georgsmarienhütte auszutragen dem Winter zum Opfer. „Der Platz war vereist“, meinte SCP-Coach Ullrich. Schon die vereinbarten Spiele bei Borussia Emsdetten (6. Februar) und SSC Dodesheide (11. Februar) waren abgesagt worden. Nur die Partien gegen Bad Rothenfelde (0:11), Teuto Riesenbeck (2:0) und zuletzt gegen die ISV (1:0) konnten stattfinden.

„Ich suche noch für das kommende Wochenende einen Gegner für ein Testspiel, damit wir vor dem ersten Punktspiel in Ahaus wenigstens noch einmal testen können“, sagt Ullrich. Doch nicht nur die Testspiele sind den winterlichen Verhältnissen zum Opfer gefallen, auch reguläres Training war für die Preußen zuletzt draußen nahezu unmöglich. „Wir sind fast jeden Tage in der Soccer-Halle“, meint Ullrich. Eine optimale Vorbereitung auf die Saison sieht sicher besser aus.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5524461?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
"Wilsberg"-Schauspielerin geht in Zwangspause
Rita Russek bei Bielefeld-Folgen außen vor: "Wilsberg"-Schauspielerin geht in Zwangspause
Nachrichten-Ticker