Voltigieren: R&F Lengerich
Erste Mannschaft hat Juniormeisterschaften fest im Blick

Lengerich -

Am vergangenen Wochenende stand für die erste Voltigiermannschaft des R&F Lengerich das zweite Qualifikationsturnier für den Nachwuchsförderpreis in Ahaus an. Die zehn besten Mannschaften aller Qualifikationen werden beim Finale der westfälischen Juniormeisterschaft Anfang Juli in Paderborn starten.

Donnerstag, 17.05.2018, 06:05 Uhr

Die erste Voltigiermannschaft des RV Lengerich belegte beim Turnier in Ahaus den dritten Platz in einer Qualifikationsprüfung.
Die erste Voltigiermannschaft des RV Lengerich belegte beim Turnier in Ahaus den dritten Platz in einer Qualifikationsprüfung.

Am vergangenen Wochenende stand für die erste Voltigiermannschaft des R&F Lengerich das zweite Qualifikationsturnier für den Nachwuchsförderpreis in Ahaus an. Die zehn besten Mannschaften aller Qualifikationen werden beim Finale der westfälischen Juniormeisterschaft Anfang Juli in Paderborn starten. Das Team bestehend aus Shirin Ventker, Corinna Kötter, Nell Gardlo, Tessa Utaut, Sarah Kruska, Marie Zeiser und Malisa Benninghoff zeigte auf dem Pferd Stanley eine ordentliche Pflicht.

Trotz einiger kleiner Fehler in der Kür reichte es für den dritten Platz in der zweiten Abteilung von insgesamt 18 angetretenen Teams. Die Trainerinnen Lisa Trabhardt und Lisa Danisch waren sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Voltigiererinnen. Das Ziel, das Finale zu erreichen, ist somit zum Greifen nahe. Am kommenden Wochenende heißt es wieder Daumen drücken. Dann steht die letzte Qualifikation und damit auch die Entscheidung für das Finale an.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5744805?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Toter aus dem Kanal geborgen
Einsatz im Stadthafen: Toter aus dem Kanal geborgen
Nachrichten-Ticker