Fußball: Regionalligisten testen in Lengerich
SC Verl trifft auf den VfB Oldenburg

Lengerich -

Einen fußballerischen Leckerbissen bieten die Lengericher Preußen am kommenden Sonntag. Sie selbst sind dabei allerdings nicht am Ball, sondern lassen anderen den Vortritt.

Mittwoch, 11.07.2018, 06:00 Uhr

Lengerichs Ex-Trainer Christian Hebbeler hat das Testspiel vermittelt.
Lengerichs Ex-Trainer Christian Hebbeler hat das Testspiel vermittelt. Foto: Uwe Wolter

Um 11 Uhr treffen im Stadion an der Münsterstraße die beiden Regionalligisten VfB Oldenburg und SC Verl aufeinander. Zustande gekommen ist das hochkarätige Freundschaftsspiel durch Vermittlung von dem ehemaligen Preußentrainer Christian Hebbeler.

Die Oldenburger, die Anfang der 90er Jahre in der 2. Bundesliga zu Hause waren und von Rudi Assauer damals gemanagt wurden, belegten in der vergangenen Saison den 13. Platz in der Regionalliga Nord (40 Punkte). Der SC Verl, der am Freitagabend zunächst noch ein Testspiel in Telgte gegen Drittligist Preußen Münster bestreitet, schloss die Saison der Regionalliga West auf Rang auf Rang acht ab und ließ dabei unter anderem die ehemaligen Bundesligisten RW Oberhausen, RW Essen und Wattenscheid 09 hinter sich. Am 27. August starten die Verler mit dem Spiel beim SC Wiedenbrück in die neue Regionalligasaison. Die Oldenburger beginnen einen tag später beim VfB Lübeck.

Das Catering am Sonntag übernimmt die Crew des SC Preußen Lengerich. Die Eintrittspreise mit drei Euro sind moderat.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5896736?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Gronau groovt neun Tage lang
Joris eröffnet am Samstag (27. April) den musikalischen Reigen in der Bürgerhalle.
Nachrichten-Ticker