Fußball: 3. Liga
Sportfreunde Lotte suchen dringend Neuzugänge

Lotte -

Am 31. August endet die Transferperiode. Bis dahin müssen alle Spielerwechsel fix sein. Auf der Suche nach Neuzugängen waren die Sportfreunde Lotte ohnehin. Nach der Suspendierung von vier Spielern wird es noch ein Stück schwieriger.

Donnerstag, 23.08.2018, 20:48 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 23.08.2018, 00:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 23.08.2018, 20:48 Uhr

Am 31. August endet die Transferperiode. Bis dahin müssen alle Spielerwechsel fix sein. Auf der Suche nach Neuzugängen waren die Sportfreunde Lotte ohnehin. Mindestens zwei gestandene Akteure für das Mittelfeld und den Angriff sollten noch kommen, zudem ein Torhüter. Nach der Suspendierung der vier Spieler gestern, sollte es dabei bleiben, werden die Sportfreunde richtig ackern müssen, um einen tauglichen Kader auf die Beine stellen zu können. Dann müssten in den verbleibenden sieben Tagen noch sieben Neue her. Im Abstiegskampf die Flinte jetzt schon ins Korn werfen wollen sie sicher nicht. Chefscout Thilo Versick ist um seinen Job nicht zu beneiden.

Das Problem dürfte nur sein, dass die Chaostage bei potenziellen Neuzugängen nicht verborgen bleiben. Ein Auge haben die Sportfreunde auf Lucas Muculus geworfen. Der hatte den KFC Uerdingen in der vergangenen Saison in die 3. Liga geschossen, hat aktuell aber keinen Stammplatz und möchte den Verein verlassen. Allerdings sind auch Fortuna und Viktoria Köln interessiert. Weitere Spieler waren gestern vor Ort. Mit ihnen kam man wegen der aktuellen Ereignisse aber noch nicht überein. In jedem Fall wird Lotte Geld in die Hand nehmen müssen, um gute Spieler zu bekommen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5995525?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
So hat Münsters Karnevalsprinz Altweiber gefeiert
Mit Prinz Thorsten II. auf Tour: So hat Münsters Karnevalsprinz Altweiber gefeiert
Nachrichten-Ticker