Volleyball: Teams des Tecklenburger Landes
Tecklenburger Land Volleys sehen sich als Außenseiter

Tecklenburger Land -

In den Volleyball-Ligen des Nordwestdeutschen Verbandes gibt es am Wochenende lediglich drei Spiele mit TE-Beteiligung.

Donnerstag, 06.12.2018, 19:17 Uhr aktualisiert: 06.12.2018, 19:20 Uhr
Die Oberliga-Frauen der Tecklenburger Land Volleys, hier mit Marie Heilemann im Angriff, wollen diesmal ein anderes Gesicht zeigen wie zuletzt am Heimspieltag.
Die Oberliga-Frauen der Tecklenburger Land Volleys, hier mit Marie Heilemann im Angriff, wollen diesmal ein anderes Gesicht zeigen wie zuletzt am Heimspieltag. Foto: Josef Gaida

Oberliga Frauen

SV Bad Laer II – TE-Volleys

„Das ist eine junge Truppe, technisch gut, mit viel Talent. Ich sehe uns hier als Außenseiter“, hieß es aus dem Tebu-Lager vor dem ersten Vergleich mit dem SV Bad Laer vor sieben Wochen. Es gab dann einen Erfolg, und die Kur-Städterinnen blieben auch in den weiteren Spielen hinter den Erwartungen zurück. Nach den beiden Siegen zum Saisonauftakt gab es für den SV Bad Laer II anschließend in sieben Partien nur noch einen Sieg, und zwar gegen den VfL Oythe II. Obwohl es bei den Tebus zuletzt gegen Spitzenreiter Union Lohne lediglich in einem Satz gut lief, werden sie sich am Sonntag in Bad Laer eher nicht in der Außenseiterrolle sehen.

Sie werden sich durchaus ihre Chancen ausrechnen. Dass es dazu einer Leistungssteigerung und konstanterer Leistungen bedarf, dürfte jedem klar sein. Klar dürfte auch sein, dass der Gast bei derzeit 17 Punkten im Kampf um den Klassenerhalt noch nicht aus dem Schneider ist. Es wird drei direkte Absteiger geben, der Viertletzte muss in die Relegation. Die Spielerinnen um Trainer Julian Keller wollen am Sonntag ab 10 Uhr in der neuen Sporthalle in Bad Laer die zuletzt nicht überzeugende Leistung vergessen lassen. In der Hinrundenpartie hieß es in Laggenbeck 3:1 für die Tebus.

Bezirksliga Frauen

SF Lechtingen – SC Halen II

Samstag ab 15 Uhr Mehrzweckhalle Lechtingen.

Kreisliga Frauen

SF Lechtingen II – Tebu-Volleys IV (U16m)

Samstag ab 15 Uhr Mehrzweckhalle Lechtingen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6239737?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Eltern zwischen Angst und Hysterie
Noch ist keinem Kind wirklich etwas passiert – dennoch sind die Eltern in den Schul- und Kita-Bezirken, in denen Jungen und Mädchen von Fremden angesprochen wurden, in großer Sorge.
Nachrichten-Ticker