Fußball: 3. Liga
SF Lotte trennt sich von Enschede 1:1 und erzielt Einigkeit mit Jovic und Härtel

Lotte -

Am Mittwochnachmittag erreichten die Sportfreunde Lotte nach starker Leistung ein 1:1 im ersten Testspiel des Jahres beim FC Twente Enschede. auch erzielten sie Einigkeit mit Sascha Härle und Toni Jovic. Beide potenziellen Neuzugänge müssen nur noch den Vertrag unterschreiben.

Mittwoch, 09.01.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 10.01.2019, 09:30 Uhr
Toni Jovic (rechts) und Sascha Härtel sind sich mit SF Lotte einig und stehen kurz vor der Vertragsunterschrift beim Drittligisten.
Toni Jovic (rechts) und Sascha Härtel sind sich mit SF Lotte einig und stehen kurz vor der Vertragsunterschrift beim Drittligisten. Foto: Mrugalla

Für den ersten Aufgalopp im neuen Jahr, war das gar nicht mal so schlecht. 1:1 trennten sich die Sportfreunde Lotte im ersten Testspiel des neuen Jahres am Mittwochnachmittag vom niederländischen Zweitligisten Twente Enschede . Alexander Langlitz hatte Lotte in der 14. Minute in Führung gebracht, kurz vor der Pause glichen die Hausherren durch Tom Boere aus. Mitte des zweiten Durchgangs vergab Jaroslaw Lindner den Siegtreffer, als er einen an Aygün Yildirim verursachten Foulelfmeter vergab.

Auch wenn auf dem Trainingsgelände des FC Twente in Hengelo noch nicht alles Gold war, was glänzte, registrierte SFL-Trainer Nils Drube viele gute Ansätze. Was er sehen wollte, setzte die Mannschaft um. Sie sollte trotz der Anstrengungen in der Vorbereitung an ihre Leistungsgrenze gehen und tat das auch. Im ersten Durchgang testete Lotte eine Dreierabwehrkette, nach dem Seitenwechsel spielte der Drittligist im 4-4-2.

Sascha Härtel

Sascha Härtel Foto: Mrugalla

Kurz vor dem Abschluss sind, wie gestern berichtet, die Gespräche mit den Neuzugängen Sascha Härtel (19, Erzgebirge Aue) und Toni Jovic (26, Zrinjski Mostar). Beide müssen nur noch ihre Unterschrift unter die fertigen Verträge setzen. Während Härtel bis Saisonende auf Leihbasis kommen soll und auf der linken Verteidigerposition als Backup für Jeron Al-Hazaimeh gilt, könnte den Sportfreunde mit dem Kroaten Toni Jovic ein echtes Juwel ins Netz gegangen sein. Der wuchtige Offensiv-Allrounder spielte zuletzt bei Zrinjski Mostar in der ersten Liga von Bosnien-Herzegowina. Im Dezember wurde dort nach zweieinhalb Jahren sein Vertrag aufgelöst. „Wir sind von beiden überzeugt und wollen sie“, erklärte Nils Drube.

SF Lotte (1. Halbzeit) : Kroll - Awassi, Schulze, Straith - Langlitz, Härtel - Chato, Hofmann - Jovic, Wegkamp, Oesterhelweg.

2. Halbzeit: Quindt - Schulze, Rahn, Awassi, Härtel (60. Al-Hazaimeh) - Reimerink, Hofmann, Chato (60. Wendel), Karweina - Lindner, Yildirim.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6308616?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Nachrichten-Ticker