Volleyball: Teams des Tecklenburger Landes
Tecklenburger Land Volleys wollen Vorsprung ausbauen

Tecklenburger Land -

Zumindest für einige TE-Volleyballteams geht am Wochenende die spielfreie Zeit zu Ende. Zum Auftakt im neuen Jahr gibt es gleich einen Knüller. In der Verbandsliga Herren ist der Tabellenführer Tecklenburger Land II beim Tabellenzweiten VfL Lintorf II zu Gast.

Donnerstag, 10.01.2019, 19:19 Uhr
„Da geht es lang.“ könnte Tebu-Trainer Zoltan Szilagyi hier in der Auszeit sagen. Er reist am Wochenende mit seiner Mannschaft zum Spitzenspiel nach Lintorf.
„Da geht es lang.“ könnte Tebu-Trainer Zoltan Szilagyi hier in der Auszeit sagen. Er reist am Wochenende mit seiner Mannschaft zum Spitzenspiel nach Lintorf. Foto: Josef Gaida

Oberliga Frauen

Die Oberliga-Frauen der Tecklenburger Land Volleys greifen am Wochenende noch nicht wieder ins Spielgeschehen ein, werden aber als derzeitiger Tabellenzweiter aufmerksam das Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer SC Union Lohne und dem Drittplatzierten TV Schledehausen verfolgen. Da dürften die Tebus dem Spitzenreiter die Daumen drücken.

Verbandsliga Herren

VfL Lintorf II – Tebu-Volleys II

Mit 28 Punkten bei elf ausgetragenen Spielen führen die Tebus die Tabelle an, gefolgt vom VfL Lintorf , der in zehn Spielen 24 Punkte verbuchte. „Wir wollen als Sieger vom Feld gehen und uns absetzen.“, heißt es aus dem Tebu-Lager. Gerne würden die Tebus die Leistung aus dem Hinrundenspiel wiederholen, als sie bärenstark in der Annahme standen und exzellent aufschlugen. Vor diesem Schlagerspiel konnten die Tebus nach der Weihnachtspause allerdings nur zweimal trainieren. Personell sieht es gut aus. Alle sind fit. „Wir sind heiß auf dieses Spiel“, freuen sich die Tebus. in Bestbesetzung auf dieses Schlagerspiel. Gespielt wird am Samstag in der Lintorfer Turnhalle im Anschluss an die Partie zwischen dem VfL Lintorf II und dem TuS Bloherfelde, das um 14 Uhr beginnt.

Bezirksklasse Frauen

Osnabrücker SC II – TV Hohne

Sechs Wochen liegt das letzte Spiel des TV Hohne zurück. Da ging es ebenfalls gegen den Osnabrücker SC II. Die Spielerinnen um Trainer Dirk Altekruse feierten einen 3:0-Sieg. Mit einem erneuten Erfolg würde der TVH dem Saisonziel Klassenerhalt ein großes Stück näher kommen. Schon jetzt beträgt der Vorsprung gegen über dem Tabellenletzten VfR Voxtrup elf Punkte.

Bezirksliga Frauen

SC Halen II - TuS Neuenkirchen

SC Halen II – Blau-Weiß Hollage

Samstag, 15 Uhr, Wersener Sporthalle.

SC Halen I – TV Georgsmarienhütte

SC Halen I – VC Osnabrück VI

Samstag, 15 Uhr, Wersener Sporthalle.

VfL Kloster Oesede – Tebu-Volleys II

Samstag, 15 Uhr, Sporthalle Kloster Oesede

Kreisliga Frauen

SF Lechtingen II – SC Halen III

Samstag, 15 Uhr, Mehrzweckhalle Lechtingen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6310446?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Zu Fuß statt mit dem Elterntaxi
Grundschulen appellieren an Mütter, Väter und Kinder: Zu Fuß statt mit dem Elterntaxi
Nachrichten-Ticker