Handball-Projekt in Kattenvenne
Bundesligabesuch rundet Camp ab

Kattenvenne -

Tim Kipp absolviert seit September vergangenen Jahres ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) beim Sportverein TV Kattenvenne.

Freitag, 26.04.2019, 06:00 Uhr
Während des Handballcamps an der Kattenvenner Sporthalle wurde auch auf dem Sandplatz gespielt.
Während des Handballcamps an der Kattenvenner Sporthalle wurde auch auf dem Sandplatz gespielt. Foto: TV Kattenvenne

Seitdem heißt es für den 20-jährigen Sport rund um die Uhr. Teil des freiwilliges soziales Jahr ist auch die Organisation und Durchführung eines Projektes.

Dieses fand in der vergangenen Woche auf freiwilliger Basis für die Spielerinnen und Spieler der JSG Tecklenburger Land in und an der Kattenvenner Sporthalle statt. Insgesamt 90 Kinder und Jugendliche von Minis bis A-Jugend erlebten aufgeteilt nach Altersklassen jeweils einen kurzweiligen Tag mit Olaf Grintz, A-Lizenz Trainer vom Handballverband Westfalen, und dem JSG Trainerteam unter Leitung von Tim Kipp . Bei bestem Wetter standen nach den konzentrierten Trainingseinheiten am Morgen in der Halle die Nachmittage ganz im Zeichen des Spaßes auf dem Beachplatz.

Zum Abschluss des Camps stand dann die Fahrt zum Bundesligaspiel TSV Hannover-Burgdorf gegen die Rhein-Neckar-Löwen an Gründonnerstag auf dem Programm. Mit zwei Bussen und ebenfalls 90 Teilnehmern bildete das Spiel einen runden Abschluss eines gelungenen Handballcamps mit vielen glücklichen Kinderaugen.

Ab September sucht der TVK einen Nachfolger für Tim Kipp. Interessierte junge Erwachsene, die sportbegeistert und mindestens 18 Jahre alt sind und möglichst einen Führerschein haben, können sich bei Simone Altesellmeier, ✆  01 71/ 2 77 09 52, oder Christian Scherer, ✆  01 75/1 67 61 96, melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6565599?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Gericht verurteilt Mann zu mehrjähriger Haftstrafe
Vergewaltigung in der Ehe: Gericht verurteilt Mann zu mehrjähriger Haftstrafe
Nachrichten-Ticker