Tischtennis: 10. Teuto-Cup in Lengerich
TTC zufrieden: Sportlich und organisatorisch top

Lengerich -

Das war mehr als eine Bestätigung für den Veranstalter. Zum runden Geburtstag des Teuto-Cups verbuchte der eine sehr hohe Teilnehmerzahl. Entsprechend zufrieden waren die Verantwortlichen des TTC Lengerich mit dem Verlauf der zehnten Auflage am vergangenen Wochenende.

Montag, 20.05.2019, 18:35 Uhr aktualisiert: 20.05.2019, 18:50 Uhr
Pacal Gräler vom gastgebenden TTC wusste mit Rang zwei im Einzel und dem dritten Platz im Doppel der Herren-A-Klasse voll zu überzeugen.
Pacal Gräler vom gastgebenden TTC wusste mit Rang zwei im Einzel und dem dritten Platz im Doppel der Herren-A-Klasse voll zu überzeugen. Foto: Jörg Wahlbrink

„Das Turnier ist wieder reibungslos verlaufen. Es ist immer schön, wenn die viele Arbeit, die wir im Vorstand investieren, sich auszahlt“, freute sich Vorsitzender Bert Zimmer.

Fast 200 Spielerinnen und Spieler, damit deutlich mehr als im Vorjahr, kämpften am Samstag und Sonntag in der Dreifach-Sporthalle um Punkte und Siege. Während sich das Interesse im Nachwuchsbereich in Grenzen hielt, strömten erheblich mehr Erwachsene nach Lengerich als im Vorjahr. Viele Teilnehmer nahmen weite Fahrten auf sich, kamen sie doch aus Ruhrgebiet und sogar dem Rheinland. Am Start war auch wieder Frank Blaauw aus den Niederlanden, der dem Turnier damit einen internationalen Anstrich verlieh.

„Es scheint so, dass die kleinen Veränderungen, die wir vorgenommen haben, erfolgreich waren. Das haben uns auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer so bestätigt“, zieht der Referent für Öffentlichkeitsarbeit Frederick Mahnke ein positives Fazit.

10. Teuto-Cup des TTC Lengerich

1/18
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink
  • Sportlich mit einigen Siegen für den Gastgeber und organisatorisch ist der 10. Tischtennis-Teuto-Cup des TTC Lengerich erstklassig verlaufen. Foto: Jörg Wahlbrink

Zufrieden durfte der TTC Lengerich auch mit dem sportlichen Verlauf sein. Das Niveau war sehr hoch, viele spannende Matches gab es an den Platten zu sehen. Für ein Highlight sorgte dabei Pascal Gräler, der in der Herren-A-Klasse hinter dem starken Marx Schröter aus Lienen einen hervorragenden zweiten Platz belegte. Im Doppel sicherte sich Gräler zudem an der Seite seines Teamkollegen Manfred Malta die Bronzemedaille.

Einen Doppelsieg feierte Maurice Machill in der Nachwuchsrunde. In der Klasse 2 feierte der TTC dabei einen Erfolg auf ganzer Linie. Hinter Maurice Machill belegten Tobias Feldmeier , Nico Dohe und Tol Dohe die weiteren Treppchenplätze. Zusammen mit Feldmeier triumphierte Machill auch im Doppel.

Einen Sieg durfte auch Frank Koball vom TTC Ladbergen bejubeln, der im Herren-C-Doppel mit Adrian Janitzek von TTF Wahn-Grengel feiern. In der Doppelkonkurrenz der Herren-D-Klasse hievten sich Nino Kaske und Jonas Lange vom TTC Ladbergen auf Platz eins.

10. Lengericher Teuto-Cup

A-Klasse Doppel: 1. A. Bednarz/M. Schröter (Lünen), 2. A. Bas/H.Lippert (Rheinberg/Lünen), 3. P. Gräler/M. Malta (Lengerich), 3. A. Doleske/I. Neufeld (Gütersloh/Warendorf)

A-Klasse Einzel: 1. Max Schröter (Lünen), 2. Pascal Gräler (Lengerich), 3. Hendrik Lippert (Lünen), 3. Raphael Preuß (Oberhausen)

B-Klasse Doppel: 1. B. Ratchkov/O. Volpe (Myhl/Windberg), 2. F. Blaauw/M. Steingröver (Niederlande/Mettingen), 3. E. Hermann/Y. Schmidt (Gadderbaum/Herford), 3. R. Patra/E. schreiber (Düsseldorf)

B-Klasse Einzel: 1. Yannick Schmidt (Herford), 2. Orazio Volpe (Windberg), 3. Sasscha Klein (Wuppertal), 3. Emil Schreiber (Düsseldorf)

C-Klasse Doppel: 1. A. Janitzek/F. Koball (Wahn-Grengel/Ladbergen), 2. M. Kehbel/V. Supe (Altenlingen/Gievenbeck), 3. A. Berens/B. Dullisch (Gravenhorst/Holzen-Sommerberg), 3. T. Janßen/N. Loosberg (Uerdingen)

C-Klasse Einzel: 1. Tore Schwefer (Gravenhorst), 2. Volker Supe (Gievenbeck), 3. Daniel Berens (Gravenhorst), 3. Thiemo Janßen (Uerdingen)

D-Klasse Doppel: 1. N. Kaske/J. Langer (Ladbergen), 2. J. Sparenberg/M. Stockel (Mettingen/Rheine), 3. T. Lüger/M. Zielinski (Kirchhellen/Gladbeck), 3. A. Goldbeck/M. Scheib (Hiltrup/Borgloh)

D-Klasse Einzel: 1. Luis Kostyra (Uerdingen), 2. Sander Klein (TVI), 3. Nino Kaske (Ladbergen), 3. Raffaele Politano (Wuppertal)

E-Klasse Doppel: 1. P. Romanski/L. Siepker (Lünen/Altenlingen), 2. P. Ahlemeyer/M. Hacker (Bentfeld/Lippstadt), 3. H.J. Dietze/P. Grove (Fliegenberg/Mettingen), 3. K. Damer/L. Stermann (TVI/Mettingen)

E-Klasse Einzel: 1. Hans-Jörg Dietze (Fliegenberg), 2. Bernd Lompa (Haltern), 3. Paul Ahlemeyer (Bentfeld), 3. Konrad Damer (Ibbenbüren)

2er-Team: 1. R. Brameier/K. Gotthardt (Hiltrup), 2. T. Steinbrink(U. Steinbrink (Avenwedde), 3. Ch. Goh/U. Klostermann (Wattenscheid), 3. D. Dyck/J. Steinbrink (Avenwedde)

Nachwuchs 1: 1. Niklas Halbe (Ahlen), 2. Konrad Damer (TVI), 3. Nils Helmers (Hiltrup), 3. Jonas Tripp (Ahlen)

Nachwuchs 1 Doppel: 1. K. Damer/L. Stermann (TVI/Mettingen), 2. N. Halbe/J. Tripp (Ahlen), 3. F. Harten/M. Machill (Lengerich), 3. A. Albarie/L. Grünkemeyer (Stemwede/Ladbergen)

Nachwuchs 2: 1. Maurice Machill (Lengerich), 2. Tobias Feldmeier (Legerich), 3. Nico Dohe (Lengerich), 3. Til Dohe (Lengerich)

Nachwuchs 2 Doppel: 1. T. Feldmeier/M. Machill (Lengerich), 2. K. Busch/F. Hengstmann (Lengerich/Burgsteinfurt), 3. N. Dohe/T. Dohe (Lengerich), 3. J. Eisenhawer/J. Mayland (Hiltrup/Niedermark)

Nachwuchs 3: 1. Julia Shevnin (Burgsteinfurt), 2. Ilias Gilich (Ladbergen), 3. Rafael Harten (Lengerich), 3. Marlene Hillers (Burgsteinfurt)

Nachwuchs 3 Doppel: 1. M Hillers/J. Shevnin (Burgsteinfurt), 2 I. Gilich/R. Patra (Ladbergen/Düsseldorf), 3. T. Bartsch/R. Harten (Lengerich), 3, J. Beckers/O. Lenz (Hiltrup).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6627883?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Die Eurobahn ist wieder in der Spur
Ein Zug der Eurobahn auf der einspurigen Strecke Münster-Lünen. Gerade hier hatte das Eisenbahnunternehmen bei vielen Kunden für Unmut gesorgt.
Nachrichten-Ticker