Tennis: Sommersaison
Hochbetrieb auf allen Plätzen und Lengerich mischt gut mit

Lengerich -

Hochbetrieb herrscht derzeit auf allen Tennisplätzen im Kreis Münsterland. Und der Lengericher TC mischt in vielen Ligen kräftig mit. Im Jugendbereich bei den Jüngsten U 8-Kleinfeld liegt der LTC auf dem zweiten Platz und kann sich noch für die Endrunde qualifizieren.

Dienstag, 18.06.2019, 20:28 Uhr aktualisiert: 18.06.2019, 20:30 Uhr
Die Teams des Lengerich Tennisclubs (oben links): Die Juniorinnen U 12 mit Frederike Blanke, Mia Lamprecht, Mirja Brügmann. Oben rechts die Junioren U 15 mit Henry Roggenland, Thilo Freie, Tristan Lange, Luis Lütkeschümer. Unten links die Herren 40 mit Marcel Engelsberger, Ralf Meyer, Ron Sparenberg, Florian Tschinkel, Christian Schulz, Christian Raschdorf, Ali Hassan und unten rechts die Breitensport-Herren mit Dinko Lamprecht, Jürgen Ungemach, Victor Maier und Tim Achnitz.
Die Teams des Lengerich Tennisclubs (oben links): Die Juniorinnen U 12 mit Frederike Blanke, Mia Lamprecht, Mirja Brügmann. Oben rechts die Junioren U 15 mit Henry Roggenland, Thilo Freie, Tristan Lange, Luis Lütkeschümer. Unten links die Herren 40 mit Marcel Engelsberger, Ralf Meyer, Ron Sparenberg, Florian Tschinkel, Christian Schulz, Christian Raschdorf, Ali Hassan und unten rechts die Breitensport-Herren mit Dinko Lamprecht, Jürgen Ungemach, Victor Maier und Tim Achnitz. Foto: Lengericher TC

Auch die gemischte U 10 Midcourt-Mannschaft mit und Gregor Maier , Tim Patzak, Nikita Kusznezov schlägt sich beachtlich in einer starken Münsterland-Konkurrenz.

Die Juniorinnen U 12 wollen ihren zweiten Platz in der Liga verteidigen und reisen in den verbleibenden zwei Spielen jeweils zu starken Gegnern nach Münster. Die U18 Juniorinnen mit Marie Sparenberg, Emma Steenblock, Josefin Straube, Lisa Narendorf und Carolina Dikomey können bei zwei noch verbleibenden Spielen die Klasse sichern, nachdem sie im vergangenen Jahr aufgestiegen sind. Die Junioren U12 (Henry Roggenland, Mika Klinke , Curd Dikomey) befinden sich in Schlagdistanz zu Platz eins in ihrer Liga. Extre

Spannend ging es bisher bei den Junioren U 15 zu. In knappen Matches behauptete sich die Mannschaft bisher und liegt mit einer positiven Bilanz auf dem dritten Rang. Die Junioren U 18 (Leon Braumann, Matty Bress, Moritz Meyer, Niklas Klinke) rangieren auf Platz zwei in der Kreisliga mit bisher nur einer Niederlage.

Bei den Erwachsenen übertraf die erste Herrenmannschaft bisher die Erwartungen. Gemeinsam mit Nienberge und Saxonia Münster kämpft sie um den Meistertitel. Die Herren 40 haben ihr Saisonziel „oberes Mittelfeld“ fest im Blick – vielleicht geht hier mit den weiteren Saisonspielen auch noch etwas mehr. Die Herren 50 (Olaf Zander, Dietmar Rickert, Josef Markaj, Thomas Steenblock, Christian Esmeier, Uwe Peters, Peter Wawra) konzentrieren sich auf die letzten Spiele, in denen wichtige Punkte für den Klassenerhalt in der Bezirksklasse gesammelt werden müssen.

Im Bereich der Breitensport-Mannschaften läuft es für beide Lengericher Teams in dieser Saison sehr gut. Die Damenmannschaft (Cordula Straube, Nina Lamprecht, Helma Mews, Jessica Brockmann, Anne Schlatmann, Ursula Wermelt, Britta Geler, Petra Blumenthal, Claudia Prihoda) rangiert auf Platz eins, die Herren in ihrer Liga auf Rang zwei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6704222?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Familie kämpft gegen Schimmel in gemietetem Haus
Klaus Baveld von „Menschen in Not“ begutachtet den Schaden.
Nachrichten-Ticker