Fußball: Damen-Landesliga
BSV Brochterbeck will mindestens Platz sechs erreichen

Brochterbeck -

Von Beginn an klare Verhältnisse schaffen, nichts mit dem Abstieg zu tun bekommen und mindestens Platz sechs erreichen, das sind die Ziele des neuen Trainer der Fußball-Frauen des BSV Brochterbeck, Andrew Celiker.

Mittwoch, 21.08.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 21.08.2019, 18:26 Uhr
Die Fußballfrauen des BSV Brochterbeck hoffen auf eine erfolgreiche Saison 2019/20 (vorne von links): Anja Korte, Leonie Schon, Annika Halstenberg, Claudia Husche, Theresa Eisbecher, Marie Rauß, Jenna Bress, Fiona Heitkamp, Nadja Bischoff, Selma Ambrock. Hinten von links : Julia Käsekamp, Luisa Bähr, Jill Stille, Miriam Perrey, Katja Upmann, Sophie Kramer, Franziska Wienke, Britta Meerkötter, Madlen-Colette Mohring. Es fehlen Nina Ledor, Ann Kathrin Meyer, Wilhelmine Grothmann, Lisa Robin und Syna Luther.
Die Fußballfrauen des BSV Brochterbeck hoffen auf eine erfolgreiche Saison 2019/20 (vorne von links): Anja Korte, Leonie Schon, Annika Halstenberg, Claudia Husche, Theresa Eisbecher, Marie Rauß, Jenna Bress, Fiona Heitkamp, Nadja Bischoff, Selma Ambrock. Hinten von links : Julia Käsekamp, Luisa Bähr, Jill Stille, Miriam Perrey, Katja Upmann, Sophie Kramer, Franziska Wienke, Britta Meerkötter, Madlen-Colette Mohring. Es fehlen Nina Ledor, Ann Kathrin Meyer, Wilhelmine Grothmann, Lisa Robin und Syna Luther. Foto: BSV Brochterbeck

Eines ist klar: Eine solch holprige Saison wie die vergangene wollen die Fußball-Frauen des BSV Brochterbeck nicht wieder erleben. Von Beginn an lief es nicht rund, Ende November stellte Trainer Franz-Josef Wienke seinen Posten zur Verfügung. Jens Hartmann übernahm. Mit ihm lief es zwar besser, dennoch überwinterten die BSVerinnen auf dem letzten Tabellenplatz.

In der Rückrunde starteten sie durch, um sicher den Klassenerhalt zu schaffen. In der neuen Saison, die am Sonntag mit dem Auswärtsspiel bei GW Amelsbüren beginnt, wollen die Brochterbecker Frauen nichts mit dem Abstieg zu tun bekommen.

„Schnell für klare Verhältnisse sorgen und Platz fünf, sechs anpeilen“, lautet die Vorgabe des neuen Trainers Andrew Celiker . Seine mittelfristigen Pläne sind sogar noch größer. „Aufstieg in die Westfalenliga, das wäre doch was“, meint er. Dort hat Celiker bis zum vergangenen Jahr noch gearbeitet, war er doch bis Oktober 2018 Trainer des BSV Ostbevern in der Frauen-Westfalenliga, ehe sich die Wege trennten.

Um seine Ziele zu erreichen, hat er seiner neuen Mannschaft ein intensives Vorbereitungsprogramm unterzogen. Und er ist zufrieden: „Die Mädels haben hervorragend mitgezogen. Wegen der Urlaubszeit fehlten immer wieder Spielerinnen, dennoch waren immer über 20 Damen bei den Einheiten.“ Das Training fand jeweils für die erste und zweite Mannschaft statt. „Das hat allen gut getan“, ist er überzeugt.

Neben Fitness- und Taktik-Training legte Andrew Celiker auch großen Wert auf Verletzungsprävention. So streute er immer wieder muskelaufbauende und stabilisierende Übungen ein. „Wir haben noch Luft nach oben, sind aber sicher schon bei über 80 Prozent Leistungsvermögen“, sieht er seine Mannschaft für den Saisonauftakt gerüstet.

Er will mit herzerfrischendem Fußball begeistern. Ob in einem 4:1:4:1- oder 4:2:3:1-System hänge auch vom Gegner ab. „Was die Taktik angeht, sind wir schon flexibel“, möchte der neue Trainer nicht zu viel verraten.

BSV Brochterbeck

Abgänge: Lea Karlowski (SC Recklenfeld), Alina Kuschel (hört auf)

Zugänge: Madlen-Colette Mohring (BSV Ostbevern), Fiona Heitkamp (Arminia Ibbenbühren), Anna-Lina Thele , Laura Rhode, Sophie Kramer, Maren Adick (alle eigener Nachwuchs)

T or: Theresa Elsbecker, Marie Rauß

Abwehr: Julia Käsekamp, Lisa Robin, Fiona Heitkamp, Jill Stille, Selma Ambrock, Luisa Bähr

Mittelfeld: Claudia Hunsche, Britta Meerkötter, Anja Korte,Ann-Kathrin Meyer, Jenna Bress, Annika Halstenberg, Franziska Wienke, Katja Upmann, Syna Luther , Wilhelmine Grothmann, Miriam Perrey

Angriff: Nadja Bischof, Nina Ledor, Madlen-Colette Mohring

Trainer: Andrew Celiker (neu)

Co-Trainer : John Nicholson

Saisonziel: 5. Platz oder höher

Meisterschaftsfavoriten: keine Angaben

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6864515?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Liveticker: SV Meppen - Preußen Münster
Fußball: 3. Liga: Liveticker: SV Meppen - Preußen Münster
Nachrichten-Ticker