Fußball: Kreispokal Tecklenburg
SC VelpeSüd verliert nach 1:0-Führung mit 1:5 gegen TuS Recke

Velpe -

Der SC VelpeSüd hat den Sprung in die zweite Runde des Kreispokals verpasst. Zwar gelang dem B-Kreisligisten am Mittwochabend gegen den favorisierten TuS Recke die 1:0-Führung, am Ende hieß es aber 1:5.

Donnerstag, 22.08.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 22.08.2019, 17:28 Uhr
Der SC VelpeSüd musste sich gegen Tobias Klostermann (weißes Trikot) und den TuS Recke mit 1:5 geschlagen geben.
Der SC VelpeSüd musste sich gegen Tobias Klostermann (weißes Trikot) und den TuS Recke mit 1:5 geschlagen geben. Foto: Rolf Grundke

Der TuS Recke ist in der ersten Runde des Kreispokals seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Am Mittwochabend setzte sich die Wiethölter-Elf beim tapfer kämpfenden B-Ligisten SC Velpe /Süd mit 5:1 (1:1) durch. So deutlich wie es das Ergebnis sagt, war der Spielverlauf jedoch nicht. Kurzzeitig durften die Velper sogar von einer Überraschung träumen als Helge Przijbijlski nach neun Minuten das 1:0 gelang. Zwar glich Daniel Kammerzell wenig später für den TuS aus (16.), beim 1:1 zur Pause schien für die Gastgeber aber alles möglich. Den besseren Start in Durchgang zwei erwischte der Favorit, Tobias Klostermann markierte nach 55 Minuten das 2:1. Für die Vorentscheidung sorgte Rene Heeke Mitte des zweiten Abschnitts mit seinem Treffer zum 3:1, Lennart Goeke legte doppelt nach.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6866415?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Archäologen graben auf Gelände der geplanten JVA nach Bodendenkmälern
Das Luftbild zeigt das frisch geackerte Gelände (vier Quadranten im oberen Bereich), auf dem die neuen JVA entstehen soll, noch vor Beginn der Grabungsarbeiten.
Nachrichten-Ticker