Ein- und Kunstrad: Bundespokal in Köngen
Teams der RSG Teuto Antrup Wechte wollen zur DM

Lengerich -

An diesem Wochenende findet der Bundespokal im Einradsport der Elite in Köngen statt. Auch die Mannschaften von der RSG „Teuto“ Antrup-Wechte, werden an diesem Qualifikationsturnier teilnehmen und hoffen, dass Ticket für die Deutsche Meisterschaft in Moers lösen zu können.

Donnerstag, 12.09.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 12.09.2019, 17:02 Uhr
Die erfolgreichen Sportlerinnen der RSG „Teuto“ Antrup-Wechte (von links): Sarah Laschtowitz, Alexandra Sadowski, Lea Haarlammert, Anna Biermann, Evelyne Steinmetz, Jana Haverkamp, Rebecca Bünte, Alina Brügmann, Janine Wöhler, Johanna Aufderhaar (fehlt auf dem Foto), hier bei der Landesmeisterschaft der Elite. Sie wollen auch an diesem Wochenende mit guten Platzierungen glänzen, um die begehrten Plätze für die deutsche Hallenradsportmeisterschaft zu ergattern.
Die erfolgreichen Sportlerinnen der RSG „Teuto“ Antrup-Wechte (von links): Sarah Laschtowitz, Alexandra Sadowski, Lea Haarlammert, Anna Biermann, Evelyne Steinmetz, Jana Haverkamp, Rebecca Bünte, Alina Brügmann, Janine Wöhler, Johanna Aufderhaar (fehlt auf dem Foto), hier bei der Landesmeisterschaft der Elite. Sie wollen auch an diesem Wochenende mit guten Platzierungen glänzen, um die begehrten Plätze für die deutsche Hallenradsportmeisterschaft zu ergattern.

Als Erstes wird die Vierer-Mannschaft in der Besetzung Anna Biermann , Jana Haverkamp , Sarah Laschtowitz und Lea Haarlammert an den Start gehen. Die vier Frauen haben in den vergangenen Wochen, gemeinsam mit ihrer Trainerin Alexandra Sadowski, an Synchronität und Ausstrahlung gearbeitet und hoffen, ein sauberes Programm präsentieren zu können. Jedoch ist das Starterfeld in dieser Disziplin sehr groß und ausgeglichen besetzt.

Auch die zweite Vierer-Mannschaft in der Besetzung Janine Wöhler, Evelyn Steinmetz, Alexandra Sadowski und Johanna Aufderhaar erhofft sich ein Ticket für die Deutsche Meisterschaft. Die vier Frauen haben ebenfalls in den zurückliegenden Wochen fleißig trainiert und gemeinsam mit ihrer Trainerin Jana Haverkamp an Feinheiten und Synchronität gearbeitet. Beide Teams fahren in der jeweiligen Besetzung noch nicht sehr lange zusammen. Somit wird es für alle ein aufregender Wettkampf werden.

Spannend wird es für die Sechser-Mannschaft in der Zusammensetzung Rebecca Bünte, Alina Brüggmann, Johanna Aufderhaar, Jana Haverkamp, Janine Wöhler und Evelyn Steinmetz, auf die Fläche gehen. Die Frauen gehören zu den jüngsten Riegen bei diesem Turnier. Gemeinsam mit ihren Trainerinnen Anna Biermann, Sarah Laschtowitz und Lea Haarlammert haben auch sie fleißig trainiert und für ein noch flüssigeres Programm, einige Übergänge verändert. Ebenso wurde an der Armhaltung gearbeitet. Für alle drei Teams der RSG „Teuto“ Antrup-Wechte wird es ein spannendes Turnier werden, bei dem sich alle erhoffen, gut abschneiden zu können und im Oktober bei der Deutschen Meisterschaft in Moers noch einmal antreten zu dürfen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6921735?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Nachrichten-Ticker