Handball: Landesliga 2
26:22 gegen SF Loxten 2: TV Kattenvenne macht ersten Saisonsieg klar

Kattenvenne -

Der TV Kattenvenne hat den ersten Saisonsieg in der Handball-Landesliga unter Dach und Fach gebracht. Mit 26:22 blieb der Aufstieger am Freitagabend gegen SF Loxten 2 erfolgreich und feierte die ersten beiden Punkte entsprechend euphorisch.

Samstag, 21.09.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 22.09.2019, 21:12 Uhr
Marek Peters setzt sich trotz Bedrängnis gleich zweier Loxtener Spieler durch und erzielt einen Treffer.
Marek Peters setzt sich trotz Bedrängnis gleich zweier Loxtener Spieler durch und erzielt einen Treffer. Foto: Jörg Wahlbrink

Der TV Kattenvenne hat den ersten Saisonsieg in der Handball-Landesliga klar gemacht. Nach der unglücklichen 29:30-Niederlage trotz guter Leistung zum Auftakt beim TV Friesen Telgte setzte sich der Aufsteiger am Freitagabend gegen SF Loxten 2 mit 26:22 (14:12) durch. Klar, dass auch Trainer Florian Schulte vollauf zufrieden war, der von einem absolut verdienten Sieg sprach: „Das war richtig gut. Wir haben dem Gegner nie die Möglichkeit gegeben, sich zu entfalten.“

Vor allem in der Rückwärtsbewegung wusste der TVK zu überzeugen und ließ nicht einen Tempogegenstoßtreffer zu. Wenn man bedenkt, dass der beste Mann des Mitaufsteigers dessen Torwart war, der einige gute Chancen zunichte machte, unterstreicht das die Dominanz der Hausherren. „Die Jungs haben exakt das umgesetzt, was wir vorgegeben hatten“, meinte Trainer Florian Schulte.

Die Kattenvenner begannen konzentriert. Nico Postert brachte seine Farben gleich in Führung, die der TVK fortan aufgrund einer soliden Deckungsleistung nicht mehr abgab. Erst Mitte des ersten Durchgangs kam Loxten besser auf, schaffte mehrfach den Gleichstand und hielt das Spiel offen. Bis zur Pause zog der TVK vor einer großen Kulisse im ersten Heimspiel der Saison auf 14:12 davon.

Nach dem Seitenwechsel ließ der TVK kaum noch etwas anbrennen und verteidigte durchweg die Führung. Angetrieben vom euphorisch mitgehenden Publikum und einem mit sieben erzielten Treffern gut aufgelegten Alexander Kipp brachten die Hausherren den Sieg sicher nach Hause. „In Telgte haben wir schon gut gespielt“, fasst Schulte zusammen, „aber wir haben uns nicht belohnt. Das haben wir am Freitag nachgeholt und gezeigt, dass wir in diese Liga gehören.

Am kommenden Samstag ist der TVK zu Gast in Vreden.

TV Kattenvenne: H. Peters - M. Postert (2), Kipp (7), M. Peters (4), Glasnek, Klaassen, Hukriede (3), Segger, N. Postert (2), Alke (5), Reiser (3/3).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6945959?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Crowdfunding für große Sprünge
13-jähriger Münsteraner will zur Trampolin-WM nach Tokio: Crowdfunding für große Sprünge
Nachrichten-Ticker