Handball: Landesliga 2
TV Kattenvenne erwartet die Spvg. Hesselteich-Siedinghausen

Kattenvenne -

Seit anderthalb Jahren ist der TV Kattenvenne in eigener Halle bereits ungeschlagen. Diesen Nimbus möchte der Aufsteiger auch in der Landesliga so lange wie möglich wahren. Das gilt demnach erst Recht für das bevorstehende Heimduell gegen die Spvg. Hesselteich-Siedinghausen.

Freitag, 04.10.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 04.10.2019, 18:48 Uhr
Marek Peters (Mitte) und der TV Kattenvenne wollen am Sonntagnachmittag gegen Hesselteich-Siedinghausen die Heimfestung Ölberghalle weiter ausbauen.
Marek Peters (Mitte) und der TV Kattenvenne wollen am Sonntagnachmittag gegen Hesselteich-Siedinghausen die Heimfestung Ölberghalle weiter ausbauen. Foto: Uwe Wolter

„Hesselteich ist sehr gut in die Saison gestartet und hat eine eingespielte Mannschaft, allerdings wurden sie von einigen Verletzungen etwas dezimiert. Diese Lücken wurden aber geschlossen“, weiß TVK-Trainer Florian Schulte über den kommenden Gegner. „Das ist ein emotionales Team, das brandgefährlich wird, wenn die anfangen zu rollen.“

Hesselteich startete mit drei Heimspielen in die neue Saison. Nach dem 27:19-Auftaktsieg gegen Vorwärts Gronau folgte eine 24:28 gegen Westfalia Kinderhaus. Zuletzt gab es einen knappen 22:21-Erfolg gegen SuS Neuenkirchen. Damit hat die Spielvereinigung wie Kattenvenne 4:2-Punkte auf dem Konto. Wie die Gäste, geht auch der TVK eicht dezimiert ins Spiel. Neben Lars Bovenschulte fehlt Mathias Klaassen. „Aber auch wir werden diese Lücken schließen und erhalten Unterstützung aus der A-Jugend“, macht sich Coach Florian Schulte deshalb aber keine Sorgen. „Wir erwarten ein emotionales Spiel mit viel Einsatz und Kampf, Tugenden die uns liegen und wir sind bereit uns mit 6:2 Punkten in die Herbstpause zu verabschieden“, hat der TVK-Coach ein genaues Ziel vor Augen.

Nach dem Sieg gegen 23:22-Sieg in Vreden stellte Schulte fest, „wir gehören in die Landesliga .“ Das wollen die Kattenvenner am Sonntag unter Beweis stellen mit dem zweiten Heimsieg. Der erste gelang am zweiten Spieltag bekanntlich gegen SF Loxten 2 (26:22). Nach den Herbstferien geht es für den TVK am 26. Oktober mit dem Auswärtsspiel in Hörste erste wieder weiter.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6979043?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Nachrichten-Ticker