Fußball: Kreisliga A Tecklenburg
Arminia Ibbenbüren zieht mit TGK Tecklenburg gleich

Tecklenburger Land -

Bezirksliga-Absteiger DJK Arminia Ibbenbüren hat seine Erfolgsserie der vergangenen Wochen in der Kreisliga A ausgebaut und nach Punkten mit Spitzenreiter TGK Tecklenburg gleichgezogen.

Donnerstag, 14.11.2019, 17:47 Uhr
Domenik Breuer (links) erzielte am Mittwochabend beide Treffer für die DJK Arminia beim 2:0-Sieg in Saerbeck.
Domenik Breuer (links) erzielte am Mittwochabend beide Treffer für die DJK Arminia beim 2:0-Sieg in Saerbeck. Foto: Carolin Mönninghoff

Am Mittwoch setzte sich die Ahmann-Elf in einem Nachholspiel bei Falke Saerbeck mit 2:0 durch. In einer weiteren Partie unterlag die Reserve der Ibbenbürener SV dem SC Dörenthe mit 0:2.

Falke Saerbeck -

A. Ibbenbüren 0:2 (0:1)

Einmal mehr war es Arminias Goalgetter Domenik Breuer , der mit seinen Saisontoren 18 und 19 seine Farben zu drei Punkten schoss. Insgesamt sah DJK-Trainer Hubertus Ahmann eine durchwachsene Leistung seiner Elf. Auch die Falken hatten ihre gefährlichen Momente. Saerbeck störte die Gäste frühzeitig im Spielaufbau, Folge waren viele Ballverluste der Ibbenbürener. „Wir hatten nicht die erhoffte Dominanz“, gab Ahmann nach Spielende zu Protokoll. Verlass war aber auf Domenik Breuer, der in Durchgang eins eiskalt aus halbrechter Position abschloss und in der Schlussphase per Kopf auf 2:0 erhöhte. „Wirklich im Spiel waren wir aber nie“, fasste der Gästecoach zusammen, der an seine Innenverteidiger Philipp Spallek und Tobias Birke Bestnoten verteilte.

Tore: 0:1, 0:2 Breuer (29., 83.).

Ibbenbürener SV 2 -

SC Dörenthe 0:2 (0:1)

ISV-Trainer Philipp Hölscher sah ein „50:50-Spiel“, in dem sich beide Mannschaften nur wenige Gelegenheiten erspielten. „Für uns extrem bitter, dass wir hier durch zwei Abseitstore verlieren“, haderte er ob der aus seiner Sicht falschen Anerkennung der beiden Dörenther Treffer. In Hälfte eins brachte Emre Yilmaz den DSC in Führung (34.), kurz vor dem Ende legte Flamur Zeciri nach. „Solche Spiele verliert man halt, wenn man unten steht“, ärgerte sich Hölscher ob der verpassten Chance, Zählbares mitzunehmen.

Tore: 0:1 Yilmaz (38.), 0:2 Zeciri (88.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7065874?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Prognose: Konservative mit absoluter Mehrheit im Parlament
Boris Johnson verlässt mit seinem Hund Dilyn ein Wahllokal in London.
Nachrichten-Ticker