Handball: JSG Tecklenburger Land
Männliche B steigert sich in Hälfte zwei

Tecklenburger Land -

In der ersten Halbzeit lief es am Samstag bei der männliche B-Jugend der JSG Tecklenburger Land im Spitzenspiel gegen SG Sendenhorst noch nicht richtig rund. Immer wieder verloren die JSG-Jungs die Führung, vor allem nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Phil Lagemann.

Dienstag, 19.11.2019, 20:00 Uhr
Timo Fahrenhorst (Mitte) traf beim Sieg der JSG-B-Jugend gegen Sendenhorst acht Mal.
Timo Fahrenhorst (Mitte) traf beim Sieg der JSG-B-Jugend gegen Sendenhorst acht Mal. Foto: Marco Westphal

Durch eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung in Halbzeit zwei gelang zeitig die Führung, die bis zum Schluss behauptet und ausgebaut wurde. Nach dem 26:20 (11:12)-Erfolg stehen die Jungs ungeschlagen auf Platz eins in der Bezirksliga.

Die männliche D 3, die ebenfalls gegen Sendenhorst spielte, konnte sich in der heimischen Ölberghalle in Kattenvenne am Sonntagmittag nicht durchsetzten und verlor mit 17:28.

Am Sonntag war die weibliche BJugend in Ladbergen gegen den aktuellen Tabellenzweiten aus Werther/Borgholzhausen gefordert. Im Spiel der JSG-Mädels lief nicht viel zusammen. Neben einigen Fehlwürfen gab es auch noch viele Ballverluste, die vom Gegner direkt mit Tempogegenstößen bestraft wurden. Auch in der Deckung kam der Gegner durch Abstimmungsprobleme immer wieder zu leichten Treffern. Am Ende verlor die JSG-Mannschaft das Spiel mit 12:33 (5:15).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7077628?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Jutta van Asselt ist im Theater zu Hause
Jutta van Asselt an einem ihrer Lieblingsplätze – dem Zuschauerraum des Schauspielhauses.
Nachrichten-Ticker