Handball: Bezirksliga
HSG-Herren bremsen Fahrstuhl nach unten

Lengerich -

Die Bezirksliga-Handballer der HSG Hohne/Lengerich haben ihre dramatische Talfahrt am Samstagabend in Telgte beendet. Nach jahresübergreifend fünf Niederlagen in Folge feierten die Bieletzki-Mannen bei der Reserve des TV Friesen Telgte (21:19) endlich wieder einen Sieg.

Montag, 20.01.2020, 18:10 Uhr aktualisiert: 21.01.2020, 16:12 Uhr
Der Telgter Dennis Duwe (Mitte) wird von zwei Lengericher Spielern in die Zange genommen und am Wurf gehindert. Die HSG setzte sich am Ende 21:19 durch.
Der Telgter Dennis Duwe (Mitte) wird von zwei Lengericher Spielern in die Zange genommen und am Wurf gehindert. Die HSG setzte sich am Ende 21:19 durch. Foto: René Penno

Die Gäste gingen rasch in Führung, der TV Friesen rannte die gesamten 60 Minuten hinterher. Beim 5:9 (23.) tat sich zum ersten Mal eine größere Lücke auf. Die Gastgeber kämpften sich wieder heran und gingen mit zwei Toren Rückstand (8:10) in die Pause.

Die Chance, die Partie noch zu drehen, war da, blieb aber ungenutzt. Immer wieder waren die Telgter auf ein Tor dran, der so wichtige Ausgleich gelang ihnen beim 14:14 (45.) nur einmal. Es blieb nur ein Intermezzo in dieser Partie. Denn die HSG Hohne/Lengerich zog wieder davon, erst auf zwei, dann gar auf fünf Tore (16:21/56.). Das war nicht mehr aufzuholen. Die HSG ließ die Telgter nur noch auf zwei Treffer heran beim Endstand von 21:19.

Die Gastgeber haderten mit vielen ausgelassenen Chancen, wie dessen Trainer Sebastian Seitz erklärte. Zum Glück für Lengerich scheiterten die Telgter mehrfach an Pfosten und Latte. Doch nicht nur, die HSG hatte mal wieder zwei starke Torhüter , die der Abwehr vor ihnen die nötige Sicherheit gaben Auf der anderen Seite nutze die HSG vorne ihre Möglichkeiten. Alexander Dubs war mit fünf Treffern bester Werfer auf Lengericher Seite. HSG-Trainer Daniel Bieletzki ist ein dicker Stein vom Herzen gekullert.

In der Tabelle der Bezirksliga kletterte die HSG durch den insgesamt sechsten Saisonsieg auf den siebten Tabellenplatz (12:14 Punkte). Der Sieg am letzten Hinrunden-Spieltag könnte noch wertvoll sein, denn im Tabellenkeller siegten auch Lengerichs nächster Gegner TuS Recke (Samstag, 25. Januar, 18.45 Uhr) und der TV Borghorst. So blieb der Abstand nach unten gewahrt.

Spielfrei hatten am Wochenende die HSG-Damen. Sie empfangen am kommenden Sonntag um 15 Uhr Vorwärts Gronau.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7207429?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Karneval : Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Nachrichten-Ticker