Tischtennis-Kreisligen: Blick in die Einzelstatistik
Meister TTC Lengerich 2 stellt beide Top-Spieler

Tecklenburger Land -

Die Saison in den Tischtennis-Ligen ist wohl beendet. Da lohnt sich ein Blick in die Einzelstatistik in den Kreisligen.

Dienstag, 31.03.2020, 06:51 Uhr aktualisiert: 31.03.2020, 13:34 Uhr
Sebastian Bautz (TTC Lengerich 2) führt die Bestenliste der 2. Kreisklasse 2 mit 22:2-Siegen an.
Sebastian Bautz (TTC Lengerich 2) führt die Bestenliste der 2. Kreisklasse 2 mit 22:2-Siegen an. Foto: Ludger Keller

In fünf Tischtennis-Staffeln der Herren auf Kreisebene führen Spieler aus dem Tecklenburger Land die click-tt-Ranglisten in den Top-Einzelbilanzen an.

Mit 23 Siegen bei vier Niederlagen ist Andre Dierkes vom TV Ibbenbüren die Nummer eins in der Kreisliga vor seinem Mannschaftskollegen Christian Achunov (17:2). In der Vorrunde musste er Holger Heithoff (SuS Neuenkirchen 2), Hendrik Focke (TTV Metelen 3), Steven Shorten (Cheruskia Laggenbeck 2) und Thorsten Maier (Westfalia Westerkappeln 3) den Vortritt lassen.

Henri Blasius von Brukteria Dreierwalde weist in der 1. Kreisklasse 1 mit 23:3-Siegen die beste Einzelbilanz auf. Ihm folgen Daniel Körting (12:2) und Steven Kröger (10:1) vom neuen Meister TV Mesum. Der Youngster des SV Brukteria zog in der ersten Serie gegen Körting in vier Sätzen den Kürzeren. In der Rückrunde bezwang der 17-Jährige den Mesumer Spitzenspieler zwar mit 3:1, aber dafür hatte er gegen Kröger nach einem Fünfsatzerfolg im Hinspiel in fünf und gegen Marc Lemke (TB Burgsteinfurt 4) in vier Sätzen das Nachsehen.

Ebenfalls drei Niederlagen bei 27 Siegen kassierte Thomas Rother vom BSV Leeden/Ledde als erfolgreichster Akteur der 1. Kreisklasse 2. In der zweiten Serie ist der Ex-Lengericher nach 14 gewonnenen Einzeln noch ungeschlagen. Er scheiterte bislang an Routinier Alexander Kelsch (TTV Mettingen 2), der sich als zweitbester Spieler bei 13 Auftritten nicht bezwingen ließ, nach einer 2:1-Satzführung zweimal mit 9:11, an Mathias Brockmeyer (TTV Mettingen 3) mit 0:3 und Jan Kollwer (TV Ibbenbüren 2) mit 1:3.

In der 2. Kreisklasse 2 stellt Meister TTC Lengerich 2 mit Sebastian Bautz (22:2) und Jürgen Meyer (23:3) die beiden besten Spieler. Bautz verlor nur in der ersten Saisonhälfte gegen den Ranglisten-Dritten Jonas Langer von TTC Ladbergen 3 (24:4) und Arne Berlemann (TTC Ladbergen 4) jeweils im Entscheidungssatz. An Langer revanchierte er sich im Rückspiel in fünf Sätzen. Meyer musste Langer, Mario Hollensteiner (SV Dickenberg 2) und Nachwuchsspieler Lennard Stermann (TTV Mettingen 5), der im fünften Satz triumphierte, zum Sieg gratulieren.

Obwohl Benjamin Fischer von Brukteria Dreierwalde 3 nur zehn Einzel in der Vorrunde ungeschlagen absolvierte, führt er die Rangliste der 3. Kreisklasse 2 vor Stephan Scheer von Westfalia Westerkappeln 5 (22:6) an. Scheer unterlag im neuen Jahr nur dem Drittplatzierten Marcus Vennemann (SV Dickenberg 3) nach einer 2:1-Satzführung mit 9:11 im fünften Satz. Vennemann (22:6) hatte im zweiten Saisonabschnitt nur gegen den Dreierwalder Lennart Sommer, der als Vierter 14:0-Siege aufweist, in vier Sätzen das Nachsehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7348877?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Nachrichten-Ticker