Tischtennis: Jubel beim TTC Lengerich
Aufstieg in die Bezirksliga

Tecklenburger Land -

Der Tabellenstand am 12. März entscheidet bei den Zelluloid-Künstlern über die Saisonplatzierung. Freude herrscht beim TTC Lengerich. Der zweite Platz in der Bezirksklasse reicht für den Aufstieg in die Bezirksliga.

Mittwoch, 15.04.2020, 06:34 Uhr aktualisiert: 15.04.2020, 15:44 Uhr
TV Ibbenbüren steigt mit (von links) Dieter Eiter, Henrik Zumkley, Christian Achunov, Marc Bönisch, Andre Dierkes und Christina Gossen in die Tischtennis-Bezirksklasse auf. Es fehlt Alexander Kammel.          
TV Ibbenbüren steigt mit (von links) Dieter Eiter, Henrik Zumkley, Christian Achunov, Marc Bönisch, Andre Dierkes und Christina Gossen in die Tischtennis-Bezirksklasse auf. Es fehlt Alexander Kammel.           Foto: Ludger Keller

Mittlerweile stehen, was Auf- und Abstieg betrifft, die meisten Entscheidungen in den Tischtennis-Staffeln auf Bezirks- und Kreisebene nach Abbruch der Saison fest. Da der Tabellenstand vom 12. März zugrunde gelegt wird, müssen sich sowohl der TTV Mettingen (Damen-Bezirksliga) als auch der SC VelpeSüd (Bezirksklasse) mit dem Abstieg anfreunden. Sie belegen zwar einen Relegationsplatz, der reicht aber praktisch nicht mehr zum Klassenerhalt, weil es keine Entscheidungsspiele geben wird.

Jubeln kann man hingegen beim TTC Lengerich. Als Zweiter der Bezirksklasse kehrt der TTC nach zweijähriger Abwesenheit in die Bezirksliga zurück. Die Klasse verlassen müssen als Absteiger der TuS Recke und Germania Hauenhorst sowie SuS Neuenkirchen. In die Landesliga steigt der Tabellenerste TTR Rheine III auf. Er übernimmt den Platz von TTR Rheine II, das neben TB Burgsteinfurt II und Warendorfer SU als Absteiger gilt.

Als Tabellenerster der Kreisliga rückt der TV Ibbenbüren in die Bezirksklasse auf. Für diese Klasse hat sich auch TTR Rheine IV als Zweitplatzierter qualifiziert. Absteigen muss nach aktuellem Stand nur Schlusslicht TuS Recke II. Dazu stoßen TTV Mettingen II und TV Mesum als Meister der 1. Kreisklasse 1 und 2. In die 1. Kreisklasse steigen TTC Lengerich II und TTC Ladbergen III sowie TTV Emsdetten II und Arminia Ochtrup V auf.

Weil aus der 1. Kreisklasse kein Absteiger kommt, werden in der 2. Kreisklasse fünf Plätze frei. Vier davon gehen an die beiden Erstplatzierten aus den beiden Staffeln der 3. Kreisklasse. Das sind SV Dickenberg III, TTV Mettingen VI, TV Mesum II und Vorwärts Wettringen II. Die Vergabe des letzten Platzes ist zurzeit noch offen. TTC Ladbergen IV verbleibt als Vorletzter in der Klasse.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7369521?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Nachrichten-Ticker