Tennis: Lengericher beenden erstes Punktspielwochenende mit positiver Bilanz
LTC auch bei den Breitensportlern erfolgreich

Lengerich -

Die Bilanz des Lengericher Tennisclubs nach Beendigung der corona-bedingten Wettkampfpause kann sich sehen lassen. Nachdem an Fronleichnam die Damen und Herren in ihren jeweiligen Spielklassen vorgelegt hatten, zogen am Wochenende die Breitensport-Herren nach.

Montag, 15.06.2020, 16:32 Uhr aktualisiert: 17.06.2020, 16:57 Uhr
Jubelnd, aber mit Abstand (von links):
Jubelnd, aber mit Abstand (von links): Foto: LTC

Nachdem an Fronleichnam die Damen und Herren des Lengericher Tennisclubs bereits mit Auftaktsiegen vorgelegt hatten, waren am Samstag die Breitensport-Herren und die Herren 50 am Zuge.

Bei den Breitensportlern kam es gleich im ersten Match zum Aufeinandertreffen mit der Mannschaft des TSV Ladbergen. Die Lengericher Spieler in der Aufstellung Ali Hassan, Jonas Kieserling, Victor Maier, Dinko Lamprecht, Christian Schulz und Jürgen Ungemach siegten deutlich mit 6:0 und gaben dabei keinen Satz ab.

Am Nachmittag ging es bei den Herren 50 deutlich enger zu. Im Spiel gegen den TC Hauenhorst stand es nach den Einzeln 2:2. Die Lengericher mit Stefan Arenz, Josef Markaj, Thomas Wiggers, Dietmar Rickert und Robert Lührmann verloren in den beiden abschließenden Doppeln jeweils die ersten Sätze denkbar knapp im Tiebreak, bevor dann beide Doppel abgegeben werden mussten und der Sieg mit 4:2 an die Gäste ging.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7451114?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Nachrichten-Ticker