Qualifikationsspiele der JSG
A-Jugend will in die Bezirksoberliga

Tecklenburger Land -

Die den Handball-Nachwuchs der JSG Tecklenburger Land steht am Wochenende einiges auf dem Spiel - für einige Mannschaften geht es um die Qualifikation für die nächsthöhere Spielklasse.

Freitag, 25.09.2020, 17:41 Uhr aktualisiert: 25.09.2020, 21:26 Uhr
Neuzugang für die männliche A-Jugend der JSG Tecklenburger Land: Max Kattmann wechselt vom TV Emsdetten und verstärkt in der kommenden Saison die JSG.
Neuzugang für die männliche A-Jugend der JSG Tecklenburger Land: Max Kattmann wechselt vom TV Emsdetten und verstärkt in der kommenden Saison die JSG. Foto: Marco Westphal

Am Wochenende sind zwei Handball-Teams der JSG Tecklenburger Land im Einsatz. Es geht um die Qualifikation für den überkreislichen Spielbetrieb.

Am Samstagabend trifft die männliche A-Jugend der JSG Tecklenburger Land ab 19 Uhr in der Ladberger Rottsporthalle auf die JSG HB Ibbenbüren. Mit einem Sieg kann die Mannschaft aus Ladbergen, Kattenvenne und Lengerich den Einzug in die neue Bezirksoberliga feiern. „Mit der JSG HB Ibbenbüren bekommen wir noch einmal ein Brett zu bohren, aber die Jungs sind gut drauf, hoch motiviert und wollen mit einem Sieg keine Zweifel an ihrer Tauglichkeit für die Bezirksoberliga aufkommen lasse“, sagt Veit Kämper vom JSG-Trainer­team.

Am Sonntag ist die weibliche B-Jugend beim TV Friesen Telgte zu Gast. Das Spiel beginnt um 13 Uhr. Das Trainerteam der weiblichen B-Jugend ist zuversichtlich, etwas Zählbares aus Telgte mit zu bringen.

  • Das Spiel der männlichen C-Jugend, das ab 14 Uhr in der Lengericher Dreifachhalle hätte ausgetragen werden sollen, gegen ASV Senden wurde abgesagt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7602762?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Nachrichten-Ticker