Fußball: A-Junioren Kreisliga
Auswärtssieg: Preußen klettern auf Platz 3

Tecklenburger Land -

Der Nachwuchs von Preußen Lengerich ist bei den A-Junioren auf Tabellenplatz 3 geklettert. Dieser Sprung gelang durch einen Auswärtssieg in Velpe.

Montag, 28.09.2020, 18:49 Uhr
Robert Maiwald (am Ball) brachte Preußen Lengerich beim 3:1-Sieg bei der JSG Westerkappeln/Velpe mit 2:1 in Führung
Robert Maiwald (am Ball) brachte Preußen Lengerich beim 3:1-Sieg bei der JSG Westerkappeln/Velpe mit 2:1 in Führung Foto: Walter Wahlbrink

Das Spitzenspiel in der Fußball A-Junioren Kreisliga A zwischen der DJK Arminia Ibbenbüren und Westfalia Hopsten wurde im Zusammenhang mit einem Coronafall auf Ibbenbürener Seite abgesetzt. Der SV Teuto Riesenbeck bleibt nach einem 5:3-Erfolg bei Cheruskia Laggenbeck weiter ohne Punktverlust. Der Nachwuchs von Preußen Lengerich kletterte mit einem 3:1-Sieg bei der JSG Westerkappeln/Velpe auf den dritten Tabellenplatz. Im Kellerderby setzte sich Falke Saerbeck bei SW Lienen mit 6:1 durch.

 

JSG Westerkappeln/Velpe - Preußen Lengerich  1:3

Die Lengericher Preußen hatten zunächst im Angriff keine Durchschlagskraft und stellten den Sieg erst in der Schlussviertelstunde sicher. Vor der Pause hatten die Gäste spielerische Vorteile und auch zwei gute Abschlussgelegenheiten durch Ata Nagis (32.) und Sandro Husejnovic (35.). Aber auch die Westerkappelner blieben bei Konterangriffen nicht ungefährlich. Die Platzherren bekamen nach der Führung durch ein Eigentor in der 49. Minute immer mehr Oberwasser und waren dem zweiten Treffer näher. Die Preußen bekamen das Spiel nach 70 Minuten wieder besser in den Griff und drängten auf den Ausgleich. In der 79. Minute gelang dann auch Enxhell Zyrapi der verdiente Ausgleich mit einem Fernschuss. Schon drei Minuten später brachte Robert Maiwald die Preußen nach einem gelungenen Doppelpass in Führung. Für den 3:1-Endstand sorgte schließlich Zyrapi in der 85. Minute mit einem Distanzschuss. Das Spiel wurde durch eine schwere Verletzung eines Westerkappelner Spielers in der 87.Minute Überschattet. Die Westerkappelner treffen am Mittwoch (19 Uhr) in einem vorgezogenen Pokalspiel auf den Bezirksligisten Ibbenbürener SV.

SW Lienen -

Falke Saerbeck  1:6

Die Lienener konnten den Ausfall zahlreicher Stammspieler nicht kompensieren und gerierten schon zur Pause mit 0:5 in Rückstand. „Nach dem Wechsel haben wir mehr Gegenwehr gezeigt und sind auch besser ins Spiel gekommen“, war Lienens Trainer Werner Niggemeier mit den zweiten 45 Minuten durchaus zufrieden. In der 69. Minute verkürzte Luc Placke dann auf 1:5. Nach einem Platzverweis gerieten die Lienener in der 70. Minute in Unterzahl und müssen damit am kommenden Wochenende im Pokal gegen die JSG Ladbergen/Brochterbeck/Dörenthe einen weiteren Spieler ersetzen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7607149?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Nachrichten-Ticker