Sandfußballer erleben gleichsam perfekte Saison
Beach-Soccer sind Deutscher Meister

Lengerich/Ibbenbüren -

Trainer Sebastian Ullrich spricht von einer nahezu perfekten Saison -- kein Wunder: Sein Team, die Beach Soccer Ibbenbüren sind jetzt deutscher Meister geworden. Die Freude ist groß.

Dienstag, 29.09.2020, 06:54 Uhr
Der Ibbenbürener BSC ist Deutscher Beachsoccer-Meister 2020
Der Ibbenbürener BSC ist Deutscher Beachsoccer-Meister 2020

Der Ibbenbürener BSC hat eine perfekte Saison in der Beachsoccer-Bundesliga mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft gekrönt. Neun Siege in neun Partien der regulären Saison, dazu zwei Erfolge im Finalturnier am Warnemünder Strand lassen keinen Zweifel zu, Ibbenbüren ist der hochverdiente Meister und darf sich über die Teilnahme an der Champions League im Jahr 2021 freuen.

Im Halbfinale am Samstag hatte sich der IBSC souverän mit 6:1 gegen Real Münster durchgesetzt, am Sonntag folgte in nicht minder souveräner 4:2-Finalerfolg gegen die Beach Royals Düsseldorf.

„Für uns war es ein perfektes Wochenende und die perfekte Saison“, strahlte Trainer Sebastian Ullrich nach dem Titelgewinn. Intensiv hatte er seine Schützlinge in den vergangenen Wochen auf die Finalspiele vorbereitet, mit Erfolg. „Wir waren unseren Gegner in beiden Spielen in allen Belangen überlegen“, lobte Ullrich sein Team.

Der Gewinn der Deutschen Meisterschaft war für die Ibbenbürener die logische Folge einer Entwicklung, die in den vergangenen Monaten angestoßen wurde. Nach einer völlig verkorksten vergangenen Spielzeit wurde an den richtigen Stellschraubengedreht, der Kader sinnvoll ergänzt und verstärkt. „Wir hatten eine brutale individuelle Qualität im Kader“, waren die Auftritte des IBSC ein Genuss für den Trainer.

Dabei mussten der spätere Meister im Halbfinale gleich einen echten Nackenschlag hinnehmen, mit der ersten Aktion des Spiel ging Münster durch Ali Bagheri in Führung. Doch Ibbenbüren blieb cool, antwortet postwendend durch Julin Muthulingam mit dem 1:1-Ausgleich. In der Folge hatte der IBSC die besseren Chancen, stand defensiv extrem stabil. Es dauerte jedoch bis ins zweite Drittel hinein, ehe Joscha Metzler für die verdiente 2:1-Führung sorgte. Der Treffer gab der Ullich-Fünf zusätzliches Selbstvertrauen,nach einer Traum-Kombination über Metzler und den Spanier Ari Frutos netzte Sascha Weirauch zum 3:1 ein, bereits die Vorentscheidung. Endgültig den Deckel drauf machte Marcel Nowak zu Beginn des Schlussabschnitts mit einem Distanz-Hammer, Sascha Weirauch und Kapitän Christian Biermann legten zwei weitere Treffer zum 6:1-Endstand nach. „Wir hätten sogar noch höher gewinnen können“, sah Coach Ullrich einen dominanten Auftritt gegen den diesjährigen Champions-League-Teilnehmer.

Nationalspieler Joscha Metzler traf im Endspiel zum 4:1.

Nationalspieler Joscha Metzler traf im Endspiel zum 4:1.

Voller Zuversicht ging der Ibbenbürener BSC ins Endspiel gegen Düsseldorf, in dem der spätere Sieger einen Blitzstart erwischte. Christian Biermann verwandelte in der Anfangsphase zwei Freistöße zum schnellen 2:0 nach vier Minuten. Zwar verkürzte Düsseldorf durch Routinier Oliver Romrig im zweiten Drittel auf 1:2, doch die Antwort von Julin Muthulingam mit dem 3:1 folgte prompt. Als Joscha Metzler zu Beginn der letzten zwölf Minuten auf 4:1 erhöhte, war auch das einseitige Endspiel entschieden.

Die Ibbenbürener waren in dieser Saison schlichtweg zu gut für ihre Konkurrenz. Selten in den vergangenen Jahren hatte eine Mannschaft im Beachsoccer national derart dominiert wie der IBSC in dieser Spielzeit. Ausgelassen feierten die Ullrich-Schützlinge am Sonntag ihren Triumph trotz der wi­drigen, nasskalten Bedingungen am Warnemünder Strand.

„Schön war das Wetter wirklich nicht“, war es Ullrich letzten Endes aber völlig egal, der langjährige Nationalspieler genoss den Triumph seiner Mannen sichtlich.

Eine Sache lag dem Meistertrainer dann aber doch noch auf dem Herzen. „Ich finde es sehr schade, dass Vereine wie Laggenbeck, Hörstel oder Lengerich unter dem Beachsoccer leiden müssen“, wünscht er sich für die Zukunft elegantere Lösungen seitens des Verbandes. Es gebe derzeit viele Paralleltermine.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7607151?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Nachrichten-Ticker