Kreisliga A: 17 Vereine haben bereits Planungssicherheit / Wie geht es bei Preußen Lengerich weiter?
Fluktuation hält sich in Grenzen

Tecklenburger Land -

17 Vereine der Kreisliga A haben die Trainerfrage geklärt und somit Planungssicherheit für die kommende Saison 2021/22. Bei Preußen Lengerich ist nach der Trennung von Pascal Heemann derzeit Sascha Höwing in verantwortlicher Trainer-Position. Machen die Preußen mit ihm allein weiter? Von Heiner Gerull
Montag, 25.01.2021, 19:16 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 25.01.2021, 19:16 Uhr
Noch steht die Entscheidung aus, ob Preußens Sascha Höwing (re.), hier gegen den Nottulner Tim Ahmer, in verantwortlicher Position beim SC Preußen Lengerich bleibt.
Noch steht die Entscheidung aus, ob Preußens Sascha Höwing (re.), hier gegen den Nottulner Tim Ahmer, in verantwortlicher Position beim SC Preußen Lengerich bleibt. Foto: Johannes Oetz
Noch ist nicht absehbar, wann und wie es in der Kreisliga A Tecklenburg weitergeht. Nach wie vor hält die Corona-Pandemie die Fußballer im Kreisliga-Oberhaus fest im Griff. Gleichwohl zeigt sich, dass 17 der 20 Clubs ihre Hausaufgaben erledigt haben. Bei ihnen herrscht Planungssicherheit, weil klar ist, mit welchen Trainern sie den Spielbetrieb in der kommenden Saison 2021/22 aufnehmen werden. Nur bei drei Vereinen ist die Entscheidung noch offen. Wer beerbt Markus Sparenberg bei GW Steinbeck? Bleiben Michael Beuke und Björn Jansson beim SC Halen? Und: Was macht Preußen Lengerich, nachdem im November bekanntgegeben worden war, dass Pascal Heemann ab sofort nicht mehr Chefcoach ist? Man darf gespannt, sein, was die Preußen so alles ausbrüten. Den schlausten Deal hat wohl der VfL Ladbergen abgewickelt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7783904?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7783904?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Nachrichten-Ticker