Löws Rückzug: Umfrage unter TE-Trainern
„Froh über Neu-Start“

Tecklenburger Land -

Joachim Löw hat am Dienstag seinen Rücktritt als Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft angekündigt. Nach der Europameisterschaft im Sommer dieses Jahres ist für ihn Schluss. Die Fußballtrainer aus dem Tecklenburger Land begrüßen diese Entscheidung – und favorisieren einen Nachfolger, der aber wohl nicht zur Verfügung steht. Von Heiner Gerull
Dienstag, 09.03.2021, 17:48 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 09.03.2021, 17:48 Uhr
Schöne Erinnerung an ein rauschendes Fußballfest: Auf dem Höhepunkt seiner Trainerkarriere stemmt Bundestrainer Joachim Löw am 13. Juli 2014 in Rio de Janeiro den WM-Pokal in die Höhe.
Schöne Erinnerung an ein rauschendes Fußballfest: Auf dem Höhepunkt seiner Trainerkarriere stemmt Bundestrainer Joachim Löw am 13. Juli 2014 in Rio de Janeiro den WM-Pokal in die Höhe. Foto: Marcus Brandt/dpa
Und plötzlich ist das Ende einer Ära klar definiert und absehbar. Gestern kündigte Joachim Löw seinen Rücktritt nach der Europameisterschaft an. Sollte seine Mission einen krönenden Abschluss finden, wird der 11. Juli 2021 sein letzter Arbeitstag in der Funktion als Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sein. An jenem Sonntag nämlich findet im Londoner Wembley-Stadion das EM-Finale statt. Die heimischen Trainer halten einen Neu-Start für dringend geboten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage. Geht es um einen Nachfolger für Löw, dann gibt es einen klaren Wunschkandidaten: Jürgen Klopp. Der hat allerdings noch bis 2024 beim FC Liverpool einen Vertrag.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7858764?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7858764?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Nachrichten-Ticker