Fußball: Junioren-Bezirksliga
Preußens D verliert mit viel Pech

Tecklenburger Land -

Sie hatten sich viel vorgenommen, die D-Junioren des SC Preußen Lengerich. Doch dann klebte den Jungs einfach nur das Pech an den Fußballstiefeln.

Montag, 10.02.2020, 19:12 Uhr
Jonah Lammers (rechts) und die D-Junioren des SC Preußen Lengerich kassierten gegen Münster 08 eine unglückliche 0:2-Niederlage.
Jonah Lammers (rechts) und die D-Junioren des SC Preußen Lengerich kassierten gegen Münster 08 eine unglückliche 0:2-Niederlage. Foto: Walter Wahlbrink

Die B-Junioren-Fußballer der Ibbenbürener SV sind am Samstag in der Bezirksliga mit einem 5:0-Kantersieg gegen den VfL Senden in die Rückserie gestartet und haben sich damit auf Platz vier verbessert. In der D-Junioren Bezirksliga bleibt der Nachwuchs des SC Preußen Lengerich nach einer unglücklichen 0:2-Niederlage gegen Münster 08 weiter sieglos. Die am Sonntag angesetzten Spiele wurden aus Sicherheitsgründen wegen des Sturmtiefs abgesagt. Die ISV C-Junioren empfangen am Mittwochabend (18.30 Uhr )in einem vorgezogenen Spiel Borussia Münster.

 

B-Junioren-Bezirksliga

Ibbenbürener SV -

VfL Senden 5:0

Die Ibbenbürener zeigten vor der Pause ansehnlichen Kombinationsfußball und erspielten sich zahlreiche Tormöglichkeiten. Für das schnelle 1:0 sorgte Jan Lüttmann (2.) mit einem Freistoß von der Strafraumgrenze. Die verdiente 2:0-Führung gelang Malte Veerkamp in der 17. Minute per Abstauber, nachdem Lennard Bladt zuvor den Pfosten getroffen hatte. Nach dem Wechsel ließen sich die Platzherren das Spiel aufzwingen und gerieten dabei in Bedrängnis. „Wenn die Sendener in dieser Phase den Anschlusstreffer erzielt hätten, hätte es noch ganz eng werden können“, meinte ISV-Trainer Lennart Brinkkötter. Das 3:0 in der 54. Minute fiel aus dem Nichts. Nach einer flachen Hereingabe von Paul Befus konnte Lennard Bladt den Sendener Torhüter Lukas Pilot überwinden. In der 60. Minute scheiterte Befus zunächst am Sendener Torsteher, den abgewehrten Ball drückte Veerkamp zum 4:0 über die Torlinie. Vier Minuten vor Schluss bekam der Sendener Torhüter einen Schuss von Lennard Bladt nicht unter Kontrolle, im Nachsetzen setzte Hannes Diekmann das Leder zum 5:0-Endstand in die Maschen.

 

C-Junioren-Bezirksliga

Ibbenbürener SV -

Borussia Münster

Nach der Spielabsage am Samstag bei Eintracht Coesfeld startet der ISV-Nachwuchs nun am Mittwochabend mit einem Spitzenspiel gegen Borussia Münster in die Rückrunde.

 

D-Junioren-Bezirksliga

Preußen Lengerich -

Münster 08 0:2

Die Preußen-Jungs waren über weite Strecken die bessere Mannschaft, konnten sich aber für ihre beste Saisonleistung nicht belohnen. Schon in der Anfangsphase scheiterte Jonah Lammers zwei Mal am Gäste-Torhüter. In der 17. Minute verhinderte Lengerichs Torhüter Lennox Möllenkamp mit einem Reflex einen Rückstand. Drei Minuten vor der Pause scheiterte Joshua Kohnhorst am Nullachter Torhüter. Mit dem Pausenpfiff traf Kubi Yilmaz mit einem satten Fernschuss nur den Querbalken. Die Gastgeber wirkten auch nach dem Wechsel couragiert und hatten einige gute Schussmöglichkeiten. Den glücklichen Führungstreffer markierten die Münsteraner in der 50. Minute nach einem Freistoß. Mit dem 2:0 (59.) nach einem Konter war der Spielverlauf auf den Kopf gestellt. „Die bessere Mannschaft hat verloren. Diese starke Leistung macht uns Mut für die nächsten Spiele“, meinte SCP-Coach Pascal Heemann nach Abpfiff.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7252575?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35349%2F
Nachrichten-Ticker