Fußball: U-17-Mannschaften des SV Werder Bremen und des VfB Stuttgart am Samstag im Stadion
Bundesliga-Nachwuchs testet in Lengerich

Lengerich -

Am vergangenen Samstag war die U 23 von Werder Bremen in Lotte, eine Woche später gastiert die U 17 der Grün-Weißen in Lengerich – den Bremern scheint es im Münsterland zu gefallen. In Lengerich bestreitet Werders U 17 ein Testspiel gegen den VfB Stuttgart.

Montag, 24.08.2020, 16:04 Uhr
Die U-17-Junioren von Werder Bremen bestreiten am Samstag ab 13 Uhr ein Testspiel gegen die U 17 des VfB Stuttgart.
Die U-17-Junioren von Werder Bremen bestreiten am Samstag ab 13 Uhr ein Testspiel gegen die U 17 des VfB Stuttgart. Foto: Werder Bremen

Juniorenfußball der Spitzenklasse gibt es am Samstag im Lengericher Stadion an der Münsterstraße zu sehen. Ab 13 Uhr treffen dort die U-17-Bundesliga-Mannschaften des SV Werder Bremen und des VfB Stuttgart aufeinander.

Zustande gekommen ist die Vereinbarung über den DFB-Fußballstützpunkt Ibbenbüren-Dörenthe. Da die beiden Bundesliga-Nachwuchsmannschaften ein Trainingslager in der Umgebung beziehen, suchten die Verantwortlichen bei der Planung im Vorfeld nach einem geeigneten Austragungsort für ein Testspiel und wandten sich mit diesem Anliegen an die Verantwortlichen des DFB-Stützpunktes. Dort sind bekanntlich auch Klaus Burandt und Dirk Vietmeier als Nachwuchstrainer tätig. Sie vermittelten Lengerich als Austragungsort – auch deshalb, weil die Plätze hier top gepflegt sind, sodass die Partie nun am Samstag über die Bühne gehen wird.

Für die beiden Nachwuchsteams ist das Spiel im Rahmen ihrer Trainingslager ein aufschlussreicher Test für die Bundesliga-Saison 2020/21, die sowohl in der Staffel Nord/Nordost als auch in der Staffel Süd/Südwest am 19./20. September beginnt. Aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie wird die Saison in der jeweils mit 18 Mannschaften bestückten Liga in einer einfachen Runde mit 17 Meisterschaftsspielen bestritten. Anschließend werden in den Halbfinals und den Finals die Meister ermittelt.

Werders Nachwuchs hatte die abgebrochene Bundesliga-Saison 2019/20 als Drittplatzierter hinter Hertha BSC Berlin und RB Leipzig, der VfB in der Südstaffel als Vierter hinter Meister Mainz 05, 1899 Hoffenheim und Bayern München abgeschlossen.

Trainiert werden die Bremer von Björn Dreyer, der zuvor Co-Trainer bei Werders U 23 war und davor die Bremer U 15 trainiert hatte. Die Stuttgarter U 17 wird von Markus Fiedler gecoacht.

Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen dürfen sich am Samstag maximal 300 Personen am Platz aufhalten. Darin eingeschlossen sind zu einem Teil auch die Kontingente der Delegationen des SV Werder und des VfB. Wegen der Zutrittsbeschränkung wird der SC Preußen Lengerich die Besucher erfassen und gegebenenfalls einen Eingangsstopp veranlassen (müssen), sobald die Zahl der Gäste 300 erreicht. „Ich denke, dass am Samstag etwa 250 bis 270 Zuschauer dabei sein dürfen“, erläutert Preußen Lengerichs Vorstandssprecher Uwe Meyer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7548872?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35349%2F
Nachrichten-Ticker